Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 28. Februar 2020, 12:47

Diagnosegerät für H1-Cargo (TQ)

Hallo an die Community !!!

Ich bin absolut neu hier und möchte mich kurz vorstellen.
Ich heisse Gerhard (Mechaniker in der Bahntehnik) bin schon ein älteres Baujahr und lebe zur zeit in der Schweiz.

Seit circa 15 Jahren fahre ich Heinzis,und lege da wenn nötig auch Hand an.

Aktuell besitze ich einen H1-Cargo (TQ) > 136 PS > Bj2012 > 113000 Km
Bis heute war ich schon sehr oft am lesen im Hyundai Forum ... und ... eigentlich habe ich immer Antworten gefunden :thumbsup: :thumbsup:

Nun zu meiner Anfrage an die Profis unter euch:
Bis circa Baujahr 2007 war es ja relativ unkompliziert Fehlspeicher auszulesen und zu Quitieren.
Auch konnte wenn man sich ein Hiscan Pro ausgeliehen hatte alle möglichen codierungen (zB Injektor) vornehmen.
Beim TQ geht das anscheinend nicht mehr, bzw nur mit dem entsprechenden GDS Gerät des Vertrauenswürdigen.
Leider habe ich auch nach langem durchforsten und lesen im Forum keine definitiven Antworten gefunden.

Gibt es ein Diagnose Gerät oder entsprechende Software für den Lapi dies auch ohne die Hilfe des Händdler GDS zu machen
Wäre für hilfreiche Antworten sehr Dankbar.
mit bestem Gruss Gerhard


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 919

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Februar 2020, 13:01

Hallo und willkommen,

mit OBD2-Steckern (Bluetooth/Wlan und zusammen mit einem Smartphone) lassen sich allenfalls Werte auslesen und je nach Fehler ggf auch löschen.

Eine Codierung oder tieferer Einstieg ist nur mit dem GDS bzw. lizensierten Profigeräten möglich.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen