Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Mittwoch, 19. Juni 2019, 19:01

Zentralverriegelung abschalten?

Wenn ich die Sicherung „DR Lock“ ziehe, funktioniert die ZV nicht mehr (logisch).

Hängt dort noch etwas anderes mit dran oder ist diese Sicherung ausschließlich für die ZV?

Hintergrund: ich möchte mir einen Schalter dazwischen schalten um die ZV bei Bedarf abschalten zu können.


Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 836

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Juni 2019, 22:26

Du hast Ideen ... warum das denn?

Dass man die FB abschalten möchte kann ich ja noch verstehen, aber um Himmels willen warum die ZV?

3

Mittwoch, 19. Juni 2019, 23:30

Ich weiß, Fragen über Fragen und unkonventionelle Gedankengänge.

Wie schon mal erwähnt, gehe ich Ende des Jahres auf große Reise.
Es gibt Gebiete auf meinem Weg wo ich in bestimmten Situationen ungerne alle Türen auf einmal öffnen möchte.
Unter anderem, Ostblock, Asien, Frankreich und Spanien entlang der Atlantikküste und Duisburg Marxloh :D
Wenn man mal aussteigen muss weil irgendetwas ist, du steigst aus und von der anderen Seite wird die Tür geöffnet und irgendwas geklaut, so schnell kannst du gar nicht reagieren.
Daher nur die Tür öffnen wo ich aussteige.

Habe ich bereits mehrfach erlebt, unterschiedliche Situationen.
Z.B. in Frankreich Nähe Barcelona, von „Polizeiwagen“ gestoppt, mein hinteres Rücklicht wäre defekt.
Ausgestiegen, mit nach hinten gegangen, vorne ist in der Zeit jemand rein und hat Handy und Laptop geklaut.
Habe ich erst gemerkt als der „Polizist“ wieder im Auto saß und losfuhr.
Nachts auf einem Waldparkplatz in Serbien, es klopft und jemand gestikuliert wild mit Händen und Füßen.
Die selbe Masche, doch da hatte der zweite Vogel nicht mit meinem Hund gerechnet. Glück im Unglück.

Ich möchte nur unnötige Gefahren minimieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DryBones« (19. Juni 2019, 23:40)


Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 836

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Juni 2019, 00:26

Ich verstehe.

Andererseits ... ich bin seit fast 40 Jahren unterwegs und Situationen wie von Dir beschrieben sind mir noch nie passiert.
Warum?
Weil ich nicht aussteige (und auch nicht die ZV öffne) wenn die Situation auch nur minimal unklar ist;
Weil ich, wenn ich aussteige, den Schlüssel abziehe und hinter mir verriegele;
Weil ich on the road keine Geräte ausser Navitablet und Kamera rumliegen habe und das Handy IMMER am Mann trage;
Weil ich keinen Hund, sondern ein Croc on speed im Auto habe. :D
(Tatsächlich haben meine Nasen schon seinerzeit sowohl den marokkanischen als auch den spanischen und französischen Zollhunden ausführlich erklärt und beschrieben, was sie mit denen anstellen würden, wenn die sich erlaubten auch nur näher als 2 Meter an ihre rollende Höhle heranzukommen. Sehr glaubhaft erklärt.)

Andererseits stehe ich -auch dank 4x4 und MTs- eigentlich immer abseits vom Schuss und dort wo nur wirklich selten jemand auftaucht. Das mag zuweilen echt hilfreich sein.
Nimm's als Tip: wer Dich nicht sieht (oder findet) kann Dir nicht auf die Nüsse gehen.
Und ich finde die ZV echt gut - denn, wenn nötig, mache ich die Türe (egal welche) auf und dann hat der der draussen steht Probleme von denen er nicht wusste dass es sie gibt. Und mich dazu.
Und ich scheiss drauf ob so jemand eine Uniform trägt, ganz ehrlich.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 336

Auto: Tucson - DAS Auto ( 1.7 CRDI Style 117 PS Schalter)_ _ scharf, schärfer, Tucson

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Juni 2019, 01:29

Was du brauchst DryBones, ist eine selektive ZV (meistens bei den Autos mit der Diebstahlalarmanlage und Innenraumüberwachung), also bei H1 eher nicht, Alarm ja, Raumüberwachung nein.

Fallst du kurzfristig keine Fachhilfe hier bekommst; mit der PLZ-Angabe und der tel. Preisfrage nach der ZV-Stilllegung ggf. hier https://www.boschcarservice.com/de/de/wo…workshop_search

Viel Glück! VG BlackDoc

OT Auch nach der Panne im Ausland wird getrickst:
https://www.welt.de/wirtschaft/article18…-abgezockt.html

6

Donnerstag, 20. Juni 2019, 12:05

Danke Bla kDoc, schaue ich mir mal näher an.
........

Ja Schlicki,
so halte ich das in der Regel auch, nach Möglichkeit fernab der Zivilisation (zumindest im Rahmen der Möglichkeiten das Autos). In früheren Jahren habe ich einiges an „Lehrgeld“ gezahlt und bin daher von mal zu mal vorsichtiger geworden. Hab leider kein Kroko im Auto, ist eher ein Schoßhund (Labrador). Positiv ist aber, dass sie sehr wachsame Ohren und Nase hat und bei kleinsten Vorkommnis Rabatz macht. Das genügt mir, um geweckt zu werden. Man sollte sich schon zu helfen wissen, wenn man alleine auf Achse ist, da hast du definitiv Recht.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 336

Auto: Tucson - DAS Auto ( 1.7 CRDI Style 117 PS Schalter)_ _ scharf, schärfer, Tucson

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. Juni 2019, 22:25

Bist ja nicht alleine auf der langen Reise Drybones, alles richtig gemacht. Wirst du die Hauptstadt nicht vermissen?

VG BlackDoc

OT
Ein paar tiefe Frequenzen für die bemerkenswert schöne HMC-Vehikel auf der Straße.

8

Donnerstag, 20. Juni 2019, 23:51

Wirst du die Hauptstadt nicht vermissen?
Nein, glaube ich nicht. Bin seit fast 20 Jahren in Berlin, ist leider nicht mehr das, was es einmal war :-(

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 336

Auto: Tucson - DAS Auto ( 1.7 CRDI Style 117 PS Schalter)_ _ scharf, schärfer, Tucson

  • Nachricht senden

9

Samstag, 22. Juni 2019, 00:56

OT
H1 braucht recht viel AdBlue, nimmt ihr ein paar Kanister mit oder auf gut Glück, bzw. überteuert an der Tanke?

Wünsche euch viel Glück! Wann geht's los?
VG BlackDoc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackDoc« (22. Juni 2019, 01:13)


Beiträge: 1 143

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

10

Samstag, 22. Juni 2019, 01:02

Es gibt Gebiete auf meinem Weg wo ich in bestimmten Situationen ungerne alle Türen auf einmal öffnen möchte.
Diese Gebiete werden auch in Deutschland mehr.

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 836

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

11

Samstag, 22. Juni 2019, 09:25

Da kenne ich erstens keines und zweitens, warum sollte man denn dorthin müssen?

Und abgesehen davon, das "gefühlte" Sicherheitsempfinden von Otto Normalbürger schwebt irgendwo in einer weit entfernten Galaxis, die Realität jedoch ist hier.
Die Leute heute sind schlicht völlig aus der Spur, hysterisch und überpampert.

Bin dieser Tage an einem KiGa vorbeitgefahren in einer 30er-Zone, keine Hauptstrasse weit und breit. Da mussten die armen Stifte ALLE Warnwesten tragen beim Spielen auf dem mit 2 m hohem Zaun gesicherten Spielplatz.
Aber immerhin, es gab keine bewaffneten Posten und Selbstschussanlagen habe ich auch keine gesehen.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 336

Auto: Tucson - DAS Auto ( 1.7 CRDI Style 117 PS Schalter)_ _ scharf, schärfer, Tucson

  • Nachricht senden

12

Montag, 24. Juni 2019, 22:33

Die Tankklappe hängt noch mit der ZV zusammen, Drybones. Überprüf bitte vor der ZV-Abschaltung die Notentriegelung auf Funktionalität (steht im Handbuch).

VG
BlackDoc

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BlackDoc« (24. Juni 2019, 23:08)


13

Dienstag, 25. Juni 2019, 17:07

Ja, die funktioniert.
Hab das mit der ZV aber schon gemacht (abschaltbar).
Ich habe einfach das Kabel vor der Sicherung abgegriffen, einen Schalter dazwischen gelegt und fertig.
Funktioniert bestens und kann jetzt, je nach Bedarf ein oder ausgeschaltet werden.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 336

Auto: Tucson - DAS Auto ( 1.7 CRDI Style 117 PS Schalter)_ _ scharf, schärfer, Tucson

  • Nachricht senden

14

Samstag, 13. Juli 2019, 02:19

Alles klar. Bleibt die Garantie auf Elektronik nach dieser Umbaumaßnahme voll erhalten?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 888

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Samstag, 13. Juli 2019, 08:43

Würdest du als Hersteller jemanden Garantie geben auf Dinge die er eigenmächtig verändert hat? Für den Rest bleibt die Garantie unberührt.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 336

Auto: Tucson - DAS Auto ( 1.7 CRDI Style 117 PS Schalter)_ _ scharf, schärfer, Tucson

  • Nachricht senden

16

Samstag, 13. Juli 2019, 14:45

Ja, stimmt auch. Ich glaube, dass BryBones nichts anderes übrig blieb, da die Hyundaiwerkstatt solche Extrawünsche für die geplante lange Reise gar nicht ausführen kann/darf, ohne die G. zu gefährden.
Die Sache an sich ist in 30-60 Min. ja erl..

17

Freitag, 19. Juli 2019, 15:42

Ich habe einfach die Zuleitung zur Sicherung „D-Lock“ getrennt und dort einen Schalter zwischen gesetzt.
Logisch, sollte Hyundai davon Kenntnis haben, hat das sicherlich Einfluss auf die Garantie.
Allerdings ist das relativ schnell rückbaubar, im Falle eines Falles, baue ich das zurück und gut ist.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 888

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 19. Juli 2019, 17:16

Ein Schalter dazwischen kann praktisch keine Störung verursachen - bei sachgemäßem Einbau. Hyundai muss eine Garantieverweigerung ja iwie begründen, und ein nachträglicher Schalter-Einbau ist da schon ein schwaches Argument um die Garantie abzulehnen. Insofern alles im grünen Bereich! :)

19

Donnerstag, 8. August 2019, 12:37

Hi DryBones,

Idee fand ich gut und habe es gestern mal an meinem Heins (Travel Bj.´17) gecheckt.

Innen per Zentralverriegelung in der Fahrertür alles rundum verschließen,- klar klappt. Innen einfach nur die Fahrertür entriegeln, klappt auch :) ,- und dabei bleiben alles anderen Luken weiterhin abgeschlossen. Tankdeckel geht per Taster an der Fahrertür auch auf. Evtl. ist bei meinem EU-Import aus Bulgarien das Schließkonzept anders.

20

Freitag, 9. August 2019, 08:39

Meiner ist auch ein EU Import aus Bulgarien.
Da gingen alle Türen auf wenn ich von innen geöffnet habe.
Meiner ist von 2018, ob es Unterschiede zwischen 2017 und 2018 gibt, keine Ahnung, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Wenn ich die Zentral über meinen jetzigen abschalte und nur die Fahrertüre öffne, bleibt bei mir auch der Tankdeckel verschlossen (stört mich aber nicht)