Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

der_Svenn0r

Schüler

  • »der_Svenn0r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Landkreis Wolfenbüttel

Beruf: Prüfassistent

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 15:36

Tempomat nachrüsten

Hallo H1 Gemeinde,

ich habe Lust auf einen Tempomaten und auch schon ein interessantes Angebot. Neben Waeco habe ich noch zwei weitere Anbieter (der gleichen Hardware) entdeckt, einer ist preislich im Vergleich zu Waeco attraktiv!

Nach etwas Recherche und Kontakt mit einem der Vertriebspartner ließe sich diese Version des Tempomaten nicht über das CAN BUS ansteuern, sondern analog (ein fahrzeugspezifischer Kabelbaum wäre ebenfalls enthalten). Sprich ein Signal des Bremslichtschalters wird abgegriffen, ein Signal des Kupplungsschalters und natürlich auch ein Geschwindigkeitssignal. Bei letzterem bin ich mir jedoch nicht sicher, wo ich dieses Signal am geschicktesten abgreife...?! Das Kombiinstrument liegt natürlich nahe, die Schaltpläne habe ich jedoch noch nicht im Detail studiert...Wenn ich denen überhaupt trauen kann...

Hat jemand grundsätzliche Bedenken gegen den Einbau oder die Funktionsweise dieses Tempomaten in den H1? Habe ich etwas nicht bedacht? Hat jemand vielleicht schon Erfahrungswerte mit der Hardware gemacht?

Ich habe mal das Manuel für die Hardware angefügt, ist gar nicht so schlecht übersetzt wie angenommen ;)

Tempomat Einbauanleitung.pdf


der_Svenn0r

Schüler

  • »der_Svenn0r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Landkreis Wolfenbüttel

Beruf: Prüfassistent

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 19:57

Kurz, ich werde das Projekt Tempomat angehen und hier berichten.

Nach etwas Recherche werde ich das Geschwindigkeitssignal einfach am Kombiinstrument abgreifen, Stecker M20-1 PIN 11 (Orange/Schwarz).

Die Abnahme vom Signal Brems- und Kupplungsschalter sollte kein großes Thema sein.

Weiteres folgt...

Neko

Opa

Beiträge: 2 101

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 21:05

Hallo Sven

Genau, das Speedsignal ist auf 20-1, Pin 11 und kommt vom 20 poligen Steckverbinder EM01 auf Pin 4, Kabelfarbe orange/schwarz. EM01 ist auf der Fahrerseite, zur Tür hin, unter dem Armaturenbrett und ist der einzige 20 polige Steckverbinder von mehreren. Vielleicht kommt man da besser ran wie an den Instrumentenkasten.



Angaben ohne Gewähr, die Dokumentationen sind mit Vorsicht zu geniessen, wie Du schon angemerkt hast.

Gruss Bernd

oreg

Goastwriter

Beiträge: 21

Beruf: Techniker

Auto: Hyundai H1 Tavel Premium

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 21:21

Nimm den hier:

LiteOn Tempomat AP900C - CanBus Box

Läuft über CAN-Bus. Ich habe ihn seit über einem Jahr im Einsatz, ohne Probleme. Einbau ca. eine Stunde. Über die Anderen von dir erwähnten Geräte habe ich mich bereits an anderer Stelle in diesem Forum geäußert..

(Travel Premium, 170 PS, EZ 03/2011)
Gruß

der_Svenn0r

Schüler

  • »der_Svenn0r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Landkreis Wolfenbüttel

Beruf: Prüfassistent

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 21:25

Bernd, du bist mein Mann... angenehm :prost:

Hatte neulich ein paar Glühbirnchen der Instrumentenkombi getauscht, ist eigentlich gut zugänglich der Kasten...

Naja, ich werde sehen, die Hardware ist bestellt.

@ Oreg, jepp... hatte deine Beiträge gelesen, die LiteOn Box ist auch mein gewählter Favorit und auch ohne CAN BUS nutzbar!

Ich bin gespannt 8)

Iceghost

Anfänger

Beiträge: 29

Auto: 2011er H1 Premium, Suzuki Geo Metro Convertible, und der heilige Gral... ein 1er Scirocco

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 22:30

Halte uns auf dem laufenden ob es funktioniert, möchte bei meinem auch noch nen Tempomat nachrüsten :D :bang:

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 759

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. Dezember 2018, 11:48

Und wie soll das dann bei einem Automatikgetriebe funktionieren?
Das ist keine theoretische oder gar rhetorische Frage!

Nachtrag: steht in der Montageanleitung beschrieben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schlicksurfer« (28. Dezember 2018, 11:53)


der_Svenn0r

Schüler

  • »der_Svenn0r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Landkreis Wolfenbüttel

Beruf: Prüfassistent

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Februar 2019, 20:30

Ist das nicht geil???


Hatte heute etwas Zeit und konnte den Tempomaten fertig installieren. Dauer je nach Fertigkeit ca. 1-2 Stunden. Die H1 Schaltpläne sind also valide, Kabel- und Steckerbelegungen passen (zumindest in diesem Fall). Die Signale vom Bremslichtschalter sind recht einfach abzugreifen, der Kupplungsschalter ist mangels Platz etwas fummeliger anzugehen, geht aber auch...


Zündungsplus habe ich einfach über die Radio-Zuleitungen abgegriffen und eine Masseverbindung hat sich einfach unter dem Lenkstock ergeben. Zum Abgriff des Geschwindigkeitssignals wurde ja schon ein paar Beiträge oberhalb etwas geschrieben. Die Steuerbox habe ich passend hinter der Fußraumvertäfelung montiert, Platz ist genügend. Eine kleine Probefahrt verlief positiv, alle Funktionen sind gegeben (sogar ohne vorheriges Anlernen). Ein ausgiebiger Test steht noch aus, evtl. ist noch etwas Feinjustige nötig, das Geschwindigkeitsignal ist jedoch solide und die Steuereinheit regelt sanft (Berg auf / ab).

Wer ähnliches vor hat, sollte vor der Order prüfen welcher E-Gas Stecker verbaut ist, ich habe einen E-Gas Stecker mit 6 Pins in Reihe, diesen gibt es jedoch auch mit 2 x 3 Pins über einander angeordnet.... lt. der Literatur hätte mein H1 eigentlich den 2x3 Pin Stecker haben müssen....

Teile Nr. Stecker mit 6 Pins in Reihe: 190-5002110
Teile Nr. Stecker mit 2 x 3 Pins: 190-5002100

Bestellen würde ich die Hardware das nächste mal direkt in der Slowakei (dort wo sie auch herkommt), hier spart ihr noch mal einige €uros.... Ich habe mich für das Bedienelement CM-35 entschieden, die Haptik ist gut und die Funktion einwandfrei!

Soweit erstmal, ich werde das Thema hier weiter pflegen!

9

Sonntag, 31. März 2019, 12:41

Hallo,

wir haben diese Woche einen H-1 erstanden, der leider keinen Tempomat hat. Über die Google Suche bin ich hier gelandet und habe mich prompt angemeldet. Vielen Dank für die Bilder und den Post - sehr hilfreich :) .

Falls das nicht öffentlich gepostet werden darf, könntest Du mir den Link zusenden, wo Du diesen bestellen würdest?
Bestellen würde ich die Hardware das nächste mal direkt in der Slowakei (dort wo sie auch herkommt), hier spart ihr noch mal einige €uros.... Ich habe mich für das Bedienelement CM-35 entschieden, die Haptik ist gut und die Funktion einwandfrei!
Danke vorab!
PS: Wo finde ich denn Deine verbaute Armlehne?

der_Svenn0r

Schüler

  • »der_Svenn0r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: Landkreis Wolfenbüttel

Beruf: Prüfassistent

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Montag, 1. April 2019, 21:47

Moin Moin,

schau mal bei den Jungs von 12volt.sk vorbei (nutze google chrome und lass dir die Seite übersetzen oder sowas halt), dort bekommst du neben der eigentlichen Steuereinheit (AP900C) auch ein beliebiges Bedienelement (CM-35) und auch den passenden Kabelbaum (190-5002110) für das E-Gas.

Wenn du Fragen hast, dir unsicher bist oder was auch immer, der Support dort ist vorbehaltlos zu empfehlen, in Englisch ist die Kommunikation via live Chat, Email oder Telefon kein Thema!

Ich komme gerade vom Motorrad-Renn-Saisonstart aus dem Südosten Spaniens, eine Tour waren gute 2000km, habe den Tempomaten nun ausgiebig testen können, geile Sache... 10/10 Punkten... Der Invest hat sich dicke gelohnt, gerade für lange Strecken.

Die Armlehne findest du mehrfach inseriert in der Bucht, Art. Nr. 233163160253, bis auf das Montagematerial besser als erwartet, ein echter Komfort-Gewinn, sehr lässig und nicht mehr weg zu denken!

Gruß soweit!

11

Dienstag, 16. April 2019, 09:52

herzlichen Dank für die Infos, ist bestellt! :-)
Eine Frage zur Armlehne hätte ich noch: Es gibt 2 Ausführungen mit unterschiedlichen Metall Halterungen davon. Welche hast Du montiert? Könntest Du mir vielleicht ein paar Bilder zusenden, auf denen Details zu erkennen sind?

Die Halterung kommt unter den Bezug? Danke vorab

12

Donnerstag, 11. Juli 2019, 21:26

vielleicht hilft jemandem noch: https://www.youtube.com/watch?v=voVuGBjJroY

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen