Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein er fährt...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

der_Svenn0r

Schüler

  • »der_Svenn0r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: NDS

Beruf: Systemtechniker Netzmanagement

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 16:53

er fährt...

...nicht schön, nicht komfortabel, aber er fährt und fährt und fährt... :bang: einfach so :super: Jetzt bald im 4ten Jahr 125tkm gelaufen...

Die HU Ende letzten Jahres, einfach so :super:
Erschreckend das der D4CB erst bei ~5100U/min in den Begrenzer läuft (im Zuge der AU erlebt)... :nenee: :stop:


Zugegeben, die Umwelt/- Dieselprämie war schon attraktiv. Ford, VW, Opel, Renaul, Nissan, Hyundai...

Für einen neuen Transit hätte ich (es waren zudem noch Gewerbe Wochen) satte 12k € Nachlass bekommen... :flüster:

Mein H1 ist / war also 12k € wert 8| (Bei Hyundai waren es um übringen nur 5k €).

Ich wäre fast schwach geworden, habe es dann sein gelassen... Neues Auto -> nice 2 have, nicht mehr, nicht weniger...

Der H1 hat etwas, was die anderen nicht haben -> Charakter, Ecken & Kanten, er ist einfach unkompliziert :]

Auch der Kardan-Heck Antrieb ist mir bei weitem sympathischer als das was die anderen Anbieter auf die Beine stellen :super:

Demnächst gönne Ich dem H1 eine neue Bremseinrichtung, vielleicht noch neue Reifen und gut!

Viel Auto für wenig Geld, der Unterhalt ist im Vergleich auch ein Witz =)

Wieso Ich das schreibe, einfach so :D Ich mag meinen H1 :blume:


Guzzi-Jorg

Anfänger

Beiträge: 41

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

Hyundaiclub: keinen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 20:55

Warum dann tauschen?

Nach 7Jahren VW T5 ( insgesamt 3 St. ) seit einer Woche wieder Vito. Ich wollte ja immer wieder ein Mercedes weil die Werkstatt für Gewerbe einfach nur Toll ist. Montag von 7:oo bis Freitag 21:00 geöffnet.Bei VW hatte ich immer Probleme das Auto in die Werkstatt zu bekommen, liegt eventuell auch meinem Arbeitgeber und den Leasingverträgen. Jetzt zu den Mängeln des Mercedes, das mit den Sitzen und dem Lenkrad sollte noch einmal überdacht werden. Der Sitz ist höhenverstellbar gut aber warum geht der Sitz beim verstellen nach vorne und warum kann man den Sitz dann nicht nach hinten schieben. Sitzschiene zu kurz. EIne Verstellung des Lenkrades sucht man vergeblich. Das Navi ( Becker ) ist ein grauen. Kein vernünftiger Zielspeicher und von Sortierung nach dem Alphabet keine Spur. Ebenso kann ich mein Telefon zwar koppen aber das Telefonbuch nicht speichern. Adblue durfte ich heute auch nachfüllen, leider hatte ich heute morgen getankt und 180 Km später meldete sich der Adbluetank. Der Tank ist auch zu überdenken 52L gingen heute rein laut Mercedes gehen 50L rein. Wie soll man mit so einem Schnpsglas den Arbeiten? alle 600 Km Tanken geht ja garnicht.

Also auch die so genannten Premium Hersteller kochen nur mit Wasser und nicht alles was glänzt ist Gold. Luft nach oben wird es immer geben.

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 22:16

Moins Sven

Bei mir hat die Bremsanlage vorn bis 150k gehalten und musste nur raus, weil die Gleitstangen der Schwimmsättel fest waren und deswegen alles in Dutt ging.
Mein Fehler, hätte ich da besser aufgepasst wäre es nicht soweit gekommen.

Wenn ein TÜVler meinen Diesel allerdings bis über 5.000 Touren treten würde, würde der kopfüber aus meinem Auto rausfliegen.

Ich mag meinen auch. :D

der_Svenn0r

Schüler

  • »der_Svenn0r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: NDS

Beruf: Systemtechniker Netzmanagement

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Oktober 2017, 11:33

und nicht alles was glänzt ist Gold

Jap... gerade bei den vermeintlichen Premium-Herstellern... mehrfach selbst am eigenen Leibe erfahren, allerdings im 2 Rad Sektor... Man ist selbst angehalten die Dinge in die Hand zu nehmen *

Bremsanlage vorn bis 150k gehalten

Werde natürlich erst mal Sichten, vielleicht ist noch etwas Guthaben "drauf"

Danke für den Hinweis mit den Gleitstangen * mal sehen ob die ausreichend gängig sind.

Gruß

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:11

Moins Sven

So lange die Scheiben noch nicht unter Sollmaß sind und die Gleitstangen gleiten (Kupferpaste soll da auch schon mal hilfreich sein) gibt es eigentlich keinen Grund, die Bremsanlage vorn zu zerlegen.
Never touch a running system. 8)

der_Svenn0r

Schüler

  • »der_Svenn0r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: NDS

Beruf: Systemtechniker Netzmanagement

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. November 2017, 21:24

...nichts zu machen * Auf den Stoppern ist echt noch "Guthaben"... die Radbremszylinder sind trocken und auch die "Gummi-Bälger" über den Gleitstangen sind einwandfrei... die Scheiben selbst stehen dicke im Futter... da ist beim besten Willen nichts zu tun... * :thumbup: Ok... der Heinz-Wagen hatte vor dem Kauf noch neue Beläge bekommen, das war vor ca. 65tKM... gut.





@ Schlicki, hatte gelesen das du in Sachen Reifengrößen-Felgenkombinationen auf Zack bist... hätte da ein zwei Fragen, kann Ich dich diesbezüglich anschreiben?

Gruß

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. November 2017, 22:30

Hi Sven

Ich hoffe Du hast auch unter die Gummibälge geschaut. Wenn nicht dann mach das mal, nicht dass sich da eine unangenehme Überraschung verbirgt. Und wenn Du dann schon dabei bist, dann nimm auch kurz die Klötze raus und sieh nach der Gängigkeit der Bremskolben.
Du schraubst doch sowieso gerne und das kostet nix extra. :D

Ähnliche Themen