Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Karosserie / Bodykits Ausstellfenster undicht

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 23. Juni 2017, 08:30

Ausstellfenster undicht

Hallo Zusammen,

leider ist das linke Ausstellfenster etwas undicht. So wie es aussieht, kommt auf der Höhe des Verschluss etwas Wasser durch.
Kann man da die Spannung erhöhen? An dem Teil was verstellen?
(oder ist das ein Fall für die Werkstatt, da zwar klein aber kompliziert?)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »umte« (23. Juni 2017, 08:35)



2

Montag, 3. Juli 2017, 09:50

Moinsen!

Sind denn die Abdichtgummis heil ? Oder haben diese eventl. keine Elastizität mehr? Noch eine Möglichkeit wäre zu schauen, ob die Gummis auch wirklich sauber sind...hatte auch schon mal Dreck dazwischen und dann wurd' s feucht. :auweia:

Gruß jens ;)

GreenTownH1

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Grünstadt

Beruf: Konstrukteur

Auto: H1 TQ Premium Bj. 2011

Vorname: Marco

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Juli 2017, 07:34

Guten Morgen,

so wie Jens schon geschrieben hat, hätte ich auch erstmal auf die Dichtungen getippt. Einfach mal reinigen und mit Silikonspray pflegen :winke:

Gruß Marco

Murphy

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: ...im schönen Thüringer Wald

Auto: Hyundai IX 35, Bj 2014, 2.0 CRDI 184 Ps AWD, Creamy White, Hyundai H1 Premium schwarz,Bj 2012, 2.5 170 Ps

Vorname: Andy

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Juli 2017, 01:05

...und @umte, an was lag es nun ?
Wie haste es gelöst ?

5

Freitag, 14. Juli 2017, 17:09

Nein noch keine Lösung.
Die Dichtungen sind es nicht, sauber geschmeidig etc.
Schein esher an der Stelle "duchrzusickern" wo der Klappmechanismus an der Scheide befestigt ist.

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 276

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. Juli 2017, 18:02

Moins

Mal abgesehen davon, dass es hilfreich wäre, genaues Modell und Baujahr zu kennen, könnten das auch die Dichtgummis sein, in denen die Befestigungsschrauben der Halteelemente in den Scheiben liegen.

7

Montag, 17. Juli 2017, 09:29

H -1 Travel BJ 2014,
und dnake für den Hinweis, wie kommt man denn an die Dichtung bzw Schrauben ran um das mal zu prüfen?

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 276

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. Juli 2017, 02:20

Sich das Fenster ansehen, passendes Werkzeug in die Hand nehmen und aufschrauben zum Beispiel?