Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Allgemein Heizung und Tacho

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 7. März 2016, 12:20

Heizung und Tacho

Hallo und guten Tag,

bin neu hier und seit einer Woche Besitzer eines H1 2,5 bj 2006, super Auto. besser als mein T4

Nun habe ich zwei Fragen.
Mein Gebläse geht nicht, auf keiner Stufe. Sicherung scheint ganz,>Gebläsemotor direkt Strom per kabel zur batterie funktioniert. widerstand kann ich nicht messen, aber im Internet steht, wenn kaputt ginge noch stufe vier.

Und dann habe ich noch ne Frage.
Ich habe beim Kilometerzähler Trip A und B. Beide stellen sich beim abstellen des Motors auf null. Ist das normal?

Vielleicht kann mir jemand helfen, weil mir ist kalt im Auto. :(

Gruß
Christian aus Waldfischbach


Neko

Opa

Beiträge: 1 710

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. März 2016, 16:26

Hallo Christian

Das Heizungsgebläse ist über zwei Sicherungen abgesichert.
Eine im Motorraum Sicherung/Ralaiskasten,30A mit Dauerstrom und dann noch eine 10A Sicherung mit Strom bei "ON",im Inneraumsicherungskasten.
Beide Leitungen gehen zum Gebläsemotorrelais am Gebläsekasten und von dort weiter zum Gebläseschalter/Widerstand.
Das gelbe Kabel am Relais soll Dauerstrom haben.Wenn das Relais anzieht,geht der Strom über das blaue Kabel zum Gebläsemotor und von dort,weißes Kabel,
über den Gebläseschalter/Widerstand,auf Masse.
Der Steuerstrom geht vom Sicherungskasten (blau/schwarzes Kabel) zum Gebläsemotorrelais und über ein schwarzes Kabel weiter zum Gebläseschalter.

Wenn die Sicherungen O.K.sind, aber auch die schnellste Gebläsestufe nicht geht,würde ich Richtung Relais und Verbindungen schauen.

Gruß Bernd

3

Montag, 7. März 2016, 20:48

Hallo Bernd, vielen Dank für die schnelle Antwort, werde morgen mal nachsehen und dann berichten. Und vielen Dank für die mail.
" ON" habe ich im Sicherungskasten noch nicht gesehen.
Gruß
Chrisian

Neko

Opa

Beiträge: 1 710

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. März 2016, 01:25

Hi Christian

Soll bedeuten, daß die 10A Sicherung Strom hat, bei Zündschloß auf "ON".
Beschriftet ist diese Sicherung im Inneraumsicherungskasten,wahrscheinlich mit "Blower&A/C Control,ETACS",oder so.

Gruß Bernd

5

Mittwoch, 9. März 2016, 12:16

Hallo und guten Tag,
hier mal ein zwischenergebnis.
Also ich habe den Stecker vom Relais abgezogen und gelb und blau überbrückt, nun läuft das Gebläse in Stufen 1,2 und 3. 4 Geht nicht. wenn ich am Schalter wackel, geht das gebläse aus. Ich denk mal das am Schalter auch was ist. Das Relais tausche ich auf jeden fall mal, ich denke das es nur ein arbeitsrelais wo ich überall bekomme.
Mit dem Tageskilometerzähler hat niemand eine idee warum der sich bei jedem Start auf null stellt?
Gruß
Christian

Neko

Opa

Beiträge: 1 710

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. März 2016, 14:14

Hi Christian

Jetzt tippe ich auf einen defekten Gebläseschalter.
Du könntest noch das schwarze Kabel am Gebläserelais mit Masse verbinden.Wenn dann,wie beim Überbrücken,Stufe 1 und 2 funktionieren,ist das Relais O.K. und der Schalter ist als Übeltäter überführt.

Gruß bernd

7

Donnerstag, 10. März 2016, 20:05

Hallo, also Relais funktioniert auch. Also kann es dann nur noch der Schalter sein. Hat jemand Ahnung wie man das Teil ausbaut?
Gruß
Christian

Neko

Opa

Beiträge: 1 710

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. März 2016, 21:24

Hi Christian

Hier ist ein Link zu einer Teilezeichnung.
http://hyundai.epcdata.ru/h-1/21172/trim…riborov-84830B/
Die untere Armaturenbrtt Abdeckung,rechts, (in der Zeichnung,Teil 84751A ) und Handschuhfach abnehmen.
Dann die Betätigungskabel vom Heizungskasten demontieren.Es folgen die Abdeckung der Mittelkonsole (84710B) und
die Armaturenbrettabdeckunge (84830B),dann kann die Schaltereinheit mit 4 Schrauben entfernt werden.
Das ist die offizielle Anleitung,vielleicht geht es auch einfacher.
Der Stufenschalter ist sogar separat zu haben,O.E.Nr. 971814A000
http://hyundai.epcdata.ru/h-1/21172/elec…ilyatora-97258/
Neu für ür 50,- €,z.B. hier
https://www.partacus.de/ersatzteile/such…rtno=971814A000

Gruß Bernd

9

Samstag, 12. März 2016, 20:02

hallo, so jetzt habe ich vorerst mal masse ans Relais gemacht und jetzt funktionier über zündung das Gebläse. Also aus/an 1. Stufe, 2. Stufe, und 3. Stufe.
Stufe 4 geht leider nicht, brauch man aber nicht unbedingt. Wenn ich zeit habe baue ich den schalter mal aus. Für die Hilfe vielen dank.
Aber über den Tageskilometer Zähler kann mir niemand was sagen, warum der sich bei jedem Starten auf null stellt?
Gruß
Christian

Ähnliche Themen