Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 26. November 2015, 18:07

Kraftstofffilter gewechselt - springt nicht mehr an

Hallo Leute,

ich hoffe mir kann jemand helfen. Mein H1 BJ2005, 2.5l Diesel

Er hat gelegentlich gestottert, hatte weniger Leistung und ist sogar 2 Mal ausgegangen wenn ich etwas mehr Gas gegeben habe. Fehlercodes haben auf irgendwas mit der Dieselzufuhr hingewiesen. Vorförderpumpe, Dieselfilter usw..

Jetzt habe ich als erstes den Filter getauscht und versucht das System zu entlüften.

Bei mir sieht es grundsätzlich so aus wie in diesen Foto:
http://www.directupload.net/file/d/4184/49l6gdj6_jpg.htm

aber bei mir gibt es diese Schraube zum entlüften nicht. Hat jemand vielleicht noch eine Idee? Finde absolut keine Schraube, die dafür sein könnte^^ Nur pumpen bringt leider nichts X(

LG Katja :)


Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. November 2015, 20:18

Moins Katja

Die Handpumpe ist aber schon so wie auf der Zeichnung?

Hast Du schon mal mit der Hand einmal rund um die Pumpe und den Filter getastet um vielleicht zu erfühlen, wo die Entlüftungsschraube sitzt?

3

Freitag, 27. November 2015, 08:50

Ja, die Handpumpe ist da.
Ich kann aber so lange pumpen wie ich will. Irgendwann müsste ja theoretisch der Druck so hoch sein, dass ich die Pumpe nicht mehr runterdrücken kann.

An der Stelle wo die diese Entlüftungsschraube sitzen soll ist ein Loch. Evtl. guckt die Schraube nicht raus, sondern ist etwas tiefer drin. kann das sein?^^

Frauen und Technik :-)

der_Svenn0r

Schüler

Beiträge: 59

Wohnort: NDS

Beruf: Systemtechniker Netzmanagement

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. November 2015, 12:09

Hatte neulich auch den Dieselfilter gewechselt, eine Schraube zum entlüften gab es nicht. Lediglich ein kleines nach oben abgewinkeltes Röhrchen verschlossen mit einer Plastikkappe - diese musste entfernt werden. Etwas pumpen und schon kam die Suppe...

Dennoch musste ich den Anlasser schon einige Zeit bedienen bis er dann wieder lief.

5

Freitag, 27. November 2015, 12:24

Genau das habe ich gestern Abend auch probiert. Leider kam dort kein Kraftstoff raus.
Musstest du lange pumpen? Öfter als 50 mal?

der_Svenn0r

Schüler

Beiträge: 59

Wohnort: NDS

Beruf: Systemtechniker Netzmanagement

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. November 2015, 12:48

Der Diesel kam recht flott, ich musste nich viel Pumpen <20x.

Hast du evtl. die Leitungen für Vor- & Rücklauf vertauscht?

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. November 2015, 14:17

Moins

@Sven: wie wechselst Du denn den Dieselfilter? Baust Du den gesamten Halter weg und klemmst die Spritleitungen ab???

Normalerweise wird einfach der Filter vom Halter weggedreht, ergo bleiben die Leitungen unangetastet.

@Katia: so stark ist die Pumpe nicht ... aber hattest Du -warum auch immer- die Leitungen ab? Dann kann das mit dem Vertauschen eine Möglichkeit sein. Beim Filterwechsel füllt man normalerweise Diesel in den Filter, bevor man ihn wieder einschraubt.

Wenn die Möglichkeit von vertauschten Leitungen besteht, beide vom Filterhalter abziehen, Tankdeckel auf und mit NICHT zuviel Druck Druckluft in den Tank (wobei der Tankstutzen natürlich mit einem Lappen oder so abgedichtet werden muss).
Vorne schiesst dann bei einer Leitung Diesel raus, das ist der Zulauf.

Ich geh nachher mal raus und sehe mir das genauer an.

A propos - wenn Du Fehlercodes hast, war er doch am Tester, richtig? Wie sieht es denn mit den Durchflussmengen aus, also im Railsystem? Alle vier Injektoren gleich?

8

Freitag, 27. November 2015, 20:48

Fehlercodes hab ich auslesen lassen. Stand aber nicht daneben als das gemacht wurde. Habe aber die Fehlercodes ausgedruckt bekommen.- der Zettel liegt aber jetzt im Auto^^

Ich hab den Filter durch das Entlküftungsröhrchen mit einer Spritze aufgefüllt, dann die Kappe drauf gemacht und ca 50 mal gepumt. Dann ist er wieder angesprungen. Die Handpumpe ist wohl nicht mehr ganz in Ordnung..

Naja.. Hauptsache er springt wieder an und hat aufgehört zu stottern :)

Besten Dank nochmal für die Unterstützung :blume:

LG
Katja

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. November 2015, 21:26

Stümmt, die Entlüftungspumpe ist ein Schwachpunkt.
Solltest Du bei Gelegenheit mal i.O. bringen.

Ansonsten - immer gerne. :)

Ähnliche Themen