Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Freddy_Doll

Anfänger

  • »Freddy_Doll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Karlsruhe

Auto: H-1 Kastenwagen (Helga)

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. August 2015, 11:25

Längsträger "leicht" gerostet

Hallo mal wieder,

Bei unserer treuen Helga steht inzwischen der TÜV an, da ich letztes mal hier so gut beraten wurde wollte ich mich nochmal melden.
Wir haben uns gerade den Unterboden etwas genauer angeschaut und musste leider einige heftige Rostschäden feststellen.
Ich wollte mal eure Meinung zum schweißen einholen, da ich mich selbst nicht auskenne.

Gruß,

Freddy

BJ 2000, 80PS
»Freddy_Doll« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2727.JPG
  • IMG_2728.JPG
  • IMG_2731.JPG
  • IMG_2735.JPG
  • IMG_2736.JPG


Freddy_Doll

Anfänger

  • »Freddy_Doll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Karlsruhe

Auto: H-1 Kastenwagen (Helga)

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. August 2015, 13:23

noch ein kleines Video der Situation

http://www.xup.in/dl,12080299/IMG_2738.MOV/

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur, Jaguar S-type

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. August 2015, 14:15

Hallo Freddy!
Nach meinem Wissensstand müssen solche Träger komplett ausgewechselt werden. Bleche draufschweißen wird bei der HU nicht toleriert.

Wirklich kleine Stellen kann man zuschweißen und mit Unterbodenschutz tarnen. Durchrostung in diesem Ausmaß muss mit Neuteilen beseitigt werden. Das wird den Zeitwert des Autos übersteigen. Und Vorsicht, bei soviel Rostfraß kann der Wagenboden zusammenbrechen.
Das habe ich mal bei einem R4 erlebt, den man in so einem Zustand als Lastenesel an der Baustelle einsetzte.
Servus Emil.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 907

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. August 2015, 17:08

Das kann man nicht mehr TÜV-Gerecht schweißen, die Träger sind durch!

der_Svenn0r

Schüler

Beiträge: 59

Wohnort: NDS

Beruf: Systemtechniker Netzmanagement

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. August 2015, 18:01

boa... ernsthaft?

Legal wird da nicht viel zu machen sein, aber das wurde ja schon geschrieben :O

Sieht aus als ob es von innen nach außen gegammelt ist.

Bj. 2000, meiner ist 2006 und noch "frisch" unten rum (zumindest optisch), sollte ich mir Gedanken machen und vorsorglich alles mit Mike Sander´s fluten ?

Sowas lässt mir doch wieder keine Ruhe :denk:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 907

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. August 2015, 18:05

Mike Sanders - der König der Hohlraumversiegelung. Mach mal, kann nie schaden! :super:

der_Svenn0r

Schüler

Beiträge: 59

Wohnort: NDS

Beruf: Systemtechniker Netzmanagement

Auto: 2006er H1 Kasten, 2.5L CRDI (D4CB)

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. August 2015, 18:35

Naja, meine Erfahrungen mit dem Zeug waren eher positiv. Zumindest bei meinem ehemaligen E30 hat das Zeug dort wo es hinein gesprüht wurde schlimmeres verhindert... Trotzdem konnte ich einen Großteil des Fahrzeuges mit Handfeger und Kehrblech weg schaffen :D

Aber beim Heinz sollte man überall gut ran kommen - von daher eher eine kleine Sache 8)

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. August 2015, 00:48

@Freddy: der ist durch. Ab nach Afrika.

@Sven: definitiv ja, je eher umso besser. Seilfett ist auch gut. Optimal ist fluten mit Fluid Film und im Jahr drauf M.S. oder Seilfett.

Ähnliche Themen