Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Abgasanlage Euro4 zu Euro5

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 20. Juli 2015, 14:56

Euro4 zu Euro5

Hallo,

ich fahre einen H-1 Travel mit 170PS, Ez. 03/2011, Schadstoffklasse Euro4.
Gibt es überhaupt die Möglichkeit auf die Schadstoffklasse Euro5 für wechseln (durch Umbau, neuer Partikelfilter oder sowas)? Hat es einer von Euch schon versucht bzw. überhaupt machen können? Die Autos ab 2012 sind schon mit Euro5, obwohl womöglich die gleichen 170 PS Motoren verbaut werden.

Vielen Dank im Voraus

Gruß
richard


Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. Juli 2015, 15:51

Moins

Es gibt für die älteren Versionen des CRDi-Motors einen Nachrüst-DPF, der ca. 900 € kostet (plus Einbaukosten) und die grüne Plakette bringt. Angesichts der nur geringen Steuerersparnis ist diese Umrüstung wirtschaftlich nicht sinnvoll Kommt imho nur dann in Frage, wenn man unbedingt die grüne Plakette braucht.

Mit Euro4 hast Du aber afaik schon die grüne Plakette, von daher verstehe ich nicht, welchen Sinn Deine Umbauaktion haben sollte.

Die Motoren sind gleich, was sich wahrscheinlich unterscheidet sind die Kennlinien der Motorsteuerung.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 089

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Juli 2015, 16:29

Nach welcher Zeitspanne soll sich so eine "Aktion" denn rechnen?? :cheesy:

ardeche

unregistriert

4

Montag, 20. Juli 2015, 20:05

Das rechnet sich genau dann, wenn man wie ich in NRW lebt. Dort gibt es derart viele Umweltzonen, die nur mit grüner Plakette befahren werden dürfen, dass ein Auto ohne grün ein Museumsgegenstand ist.

Wenn Du die grüne Plakette nicht brauchst, lass es, da der Verbrauch mit Nachrüstkat um ca. 1 l ansteigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ardeche« (20. Juli 2015, 20:18)


Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Juli 2015, 21:03

@Samantha: nach 2 Jahren sollten die Kosten wieder drin sein.

6

Dienstag, 21. Juli 2015, 10:40

Also,

natürlich habe ich die Grüne Plakete, es ist ein Euro4 Fahrzeug. Die ganz Neuen sind aber schon Euro5. Das würde etwas weniger Steuern bedeuten. Den Umbau würde ich nur vornehmen, falls er überhaupt möglich ist und falls er sich bzgl. Kosten lohnt. Evtl. sind Zuschüsse vom Staat möglich. Eine Nachrüstung mit einem Partikelfilter, bei Fahrzeuge die keinen Filter haben, wird vom Staat bezuschusst.
Wie sieht es in meinem Fall aus? Soweit ich das richtig weiß, hat mein Fahrzeug schon einen Partikelfilter, der Unterschied zu den Euri5 Autos besteht wahrscheinlich nur in der Motorsteuerung, wie Schlicki schon geschrieben hat.
Also, nochmals Danke im Voraus für Eure Vorschläge
Gruß
richard

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 21. Juli 2015, 10:51

Moins

Eben.

In Deinem Fall bezweifle ich, dass sich das rechnet. Musst halt mal ein wenig googeln, die Informationen dazu finden sich im Netz.