Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

simran

Anfänger

  • »simran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbständig

Auto: Starex, 170PS, Automatik

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Juni 2015, 12:30

Drehkonsole Beifahrersitz und Automatikgetriebe

Hallo Leute,

bin kurz davor mir einen H1 zu kaufen. Als Automatikfan hätte ich gerne den Automaten. Bei VW T4/T5 ist das Thema ja der blanke Horror. Die bauen reihenweise auf Schalter um. Absolute Fehlkonstruktion.

1. Wie sind eure Erfahrungen mit dem Automatikgetriebe?

2. Hat mittlerweile irgendjemand ne Lösung gefunden den Beifahrersitz drehbar zu machen? In England gibts wohl diese Firma für Wohnmobilumbauten, welche das aber nur für den Fahrersitz anbieten. Beifahrer geht nicht wg. Handbremse. Frage mich aber ehrlich auch, warum die Handbremse beim Beifahrersitz liegt!??
So eine Drehkonsole ist doch kein Hexenwerk, das muss man doch im Eigenbau herstellen können. Ich selbst bin aber nicht so der Top Konstrukteur.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 916

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Juni 2015, 12:35

Da darf man nur etwas selber Konstruieren, wenn der Onkel vom TÜV sein OK dazu gibt - selbst eine Sitzschienenverlängerung muss vom TÜV abgenommen werden!

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Juni 2015, 20:14

Moins

Ich kenne den aktuellen H1 mit Automatik, das ist eine der besten Automatiken weit und breit. Da könnte ich jetzt drei Seiten Lobeshymnen drüber schreiben ...

Es gibt fertige Drehkonsolen, nur weiss ich nicht ob auch für den H1. Im Zweifelsfall zu einem Fahrzeugbauer gehen und sie von dem anpassen lassen,der kriegt dann auch den TÜV dafür.

Bei den älteren Modellen gab's dafür eine recht einfache Lösung ...

simran

Anfänger

  • »simran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbständig

Auto: Starex, 170PS, Automatik

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juni 2015, 20:57

Ok, das mkit der Automatik ist cool. Dann wirds einer mit Automatik sein :D
Was braucht der so an Diesel?

Fahrzeugbauer!? Du meinst so Firmen wie Reimo, welche auf Wohnmobil umbauen?

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Juni 2015, 23:19

Ca. einen halben Liter mehr als der Schalter.

Nö, jede Firma die Änderungen an Fahrzeugen legal durchführen kann, egal ob an Pkw oder Lkw. Das muss nicht eine superteure WoMo-Schmiede sein.

simran

Anfänger

  • »simran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbständig

Auto: Starex, 170PS, Automatik

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Juni 2015, 13:32

OK, und was braucht der Wagen realistisch. Die offiziellen Angaben kann man ja nicht unbedingt hernehmen.

ardeche

unregistriert

7

Montag, 29. Juni 2015, 15:27

Der Automatik lässt sich mit 8,8 l im Mix bewegen, wenn man gleitet. Über 110/120 km/h gibt es
dann aber D-Zug-Zuschlag (bis 11,5 l).

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Juni 2015, 21:59

Realistisch dürften es es zwischen 9,5 und 10,5 Liter sein, bei Mischbetrieb und Vmax bis ca. 110 oder ein klein wenig mehr.

simran

Anfänger

  • »simran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbständig

Auto: Starex, 170PS, Automatik

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Juni 2015, 10:58

Ok, danke schön!

Was bedeutet Vmax?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 916

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Juni 2015, 10:59

Vmax = Höchstgeschwindigkeit

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 274

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. Juli 2015, 00:49

Btw - ich habe den H1 Starex 4x4 mit der letzten Tankfüllung mit sage und schreibe 9,2 l/100 km bewegt (Mischbetrieb Kurzstrecke/Landstrasse/Autobahn max. 110 km/h). Ich glaub's selber noch nicht so recht, aber so sehr ich rechne, es wird nicht mehr.

makra0505

Schüler

Beiträge: 91

Wohnort: mkk

Beruf: bob der baumeister

Auto: hyundai h1

Vorname: Manfred

  • Nachricht senden

12

Freitag, 3. Juli 2015, 14:12

Jungs ihr denkt aber dran , dass der englische beifahrersitz unser fahrersitz ist???

makra0505

Schüler

Beiträge: 91

Wohnort: mkk

Beruf: bob der baumeister

Auto: hyundai h1

Vorname: Manfred

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. Juli 2015, 14:23

Bei mir ist die handbremse sehr nah am fahrersitz... evtl. Findet jemand mal preise raus...
Achja.... mit fullhouse (also inkl. Und alles für drei kids ) nach kroatien , in dland 130-140, ab ösiland 120-130 ...9.59liter als schalter...

makra0505

Schüler

Beiträge: 91

Wohnort: mkk

Beruf: bob der baumeister

Auto: hyundai h1

Vorname: Manfred

  • Nachricht senden

14

Freitag, 3. Juli 2015, 14:32

Wegen automatik... das einzige was mich abschreckte war die gesenkte anhängelast , glaube 2300 beim schalter und 1500 beim automatik... aber dazu gabs im inet was für die glaube schweizer oder östreicher...die haben da nen test laufen gehabt...dass der h1 das locker schafft...