Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Karosserie / Bodykits Motorhaubenentriegelung

KiloJoule

Anfänger

  • »KiloJoule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Dortmund

Beruf: Rettungsassistent

Auto: Hyundai Grandeur

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Januar 2017, 15:29

Motorhaubenentriegelung

Tach zusammen!

...und plötzlich geht die Haube nicht mehr auf! Ziehe ich den Hebel, fühlt es sich an, als würde sich da nichts in Bewegung setzten. Die Haube klemmt nicht, wurde nie brachial geschlossen.
Wer hat'ne Idee? .... Das Wischwasser neigt sich dem Ende....


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 273

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Januar 2017, 15:34

Bestimmt der Seilzug gerissen... Bleibt meist nur von unten (Werkstatt) öffnen und austauschen

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur, Jaguar S-type

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Januar 2017, 17:06

Kann auch sein, dass er innen am Zughebel gerissen oder ausgehängt ist. da kann man selbst hin und nachsehen.
Servus Emil.

4

Dienstag, 7. März 2017, 20:55

hallo,

ich weis nicht ob du noch das problem mit der haube hast oder es schon in reparatur war, aber das ist ein häufiges problem beim grandeur.
die gleiche erfahrung durfte ich bei meinem vor ein paar jahren machen. hab mal irgendwo gelesen das jemand im autohaus bei einem neuen grandeur die haube öffnen wollte, aber die haube ging dort auch nicht mehr auf.
war für mich auch erst ein rießen schock, wenn man nicht mehr ans herz des wagens kommt.
bei meinem war nicht der seilzug gerissen, sondern am hebel zum öffnen hat sich das blech aufgebogen, dieses hält normalerweise den seilzug fest.
naja was ich gemacht habe, hebel ausgebaut wieder hingebogen und zu einem bekannten gebracht der eine verstärkung eingeschweisst hat, denn das ding ist ein bissel dicker wie dosenblech. dann wieder eingebaut und bemerkt das das seil komischerweise dann ein paar millimeter zu lang war, hab dann einfach ein paar aufgebogene sprengringe als ausgleich aufs seil gesteckt und wieder zusammengedrückt. seit dem keine probleme mehr gehabt.
hatte zeitgleich noch einen originalen hebel bestellt der nach sage und schreibe 2 monaten geliefert wurde, in der zeit wären andere motoren die mehr öl verbrauchen schon trocken gelaufen, zum glück muss man beim grandeur nicht so oft nach dem öl gucken

ElGerdo

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Erlangen/ Franken

Auto: I30cw FIFA2011 109PS + H1

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juni 2018, 07:36

@kilojoule:
Habe leider dasselbe Problem ;(
Was ist jetzt bei Dir dabei rausgekommen?
Musstest du in die Werke (falls ja, was hat es gekostet) oder konntest du es selber richten?
Viele Grüße
Gerd

Ähnliche Themen