Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

markes191

Anfänger

  • »markes191« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Wohnort: Berlin

Auto: Hyundai Grandeur

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Januar 2017, 21:27

komplette Anlage - Krümmer bis Endtöpfe modifizierung , austausch, tuning

hallo Bernd und frohes neues , vielen dank für deine Antwort und Hilfe.
Bin heute nochmal über die Autobahn gefahren um zu testen .
Seit der Reperatur der kompletten Magnetkupplung des Kompressors , bin ich nie schneller als 60 gefahren , also nur innenstadt.
Bin heute mal aus neugier und genauerer fehlersuche auf der Autobahn gefahren .
etwa 20Km .
Dabei habe ich ihm die sporen gegeben.
Habe 2 Tage davor nochmal das Flexrohr provisorisch Festschweissen (Dicht schweissen lassen) .
Damit erstmal etwas hält und der Grandeur nicht all zu laut ist . Es scheppert zwar immer noch gruselig unterm Auto , hört sich wie ne Leere Cola dose an die Vibriert und scheppert.
Bin nun auf der suche nach nem neuen Ersatzteil : Teile nummer habe ich noch nicht , weiss aber um was geht . Hose pipe oder wie heisst es richtig? Da hängt das Flexrohr dran , 2zu 1 Verbindung Richtung kat , verbunden 2x am Hosenrohr verbunden für die linke und rechte seite des V6.

Ich bin schon am überlegen ob ich nicht die ganze Anlage ab Hosenrohr tausche bis zu den Pötten ,bzw diese legal modifizieren lasse .
Hat da jemand ne Ahnung ob es was für den Grandeur da gibt oder schonmal was ähnliches verbaut hat ?
Habe schon paar us seiten gefunden , bin mir aber da unsicher - hatte eine Walker Ausstausch anlage im Blick , weiss aber nicht ob diese was taugt .
Auch bin ich am überlegen ob man was am klang herausholen kann , da ich denke , da steckt noch potenzial in diesem 3.3 motörchen.

Was mir aufgefallen ist , seitem das Flexrohr wieder dicht geschweisst wurde ,ist das Ansprechverhalten beim Gasgeben zum kotzen.
Meines erachtens mit Sollbruchstelle ,reagierte der Grandeur beim Kickdown auch agressiver .

Was ich noch gerne wüsste , gibt es eigentlich ne Aupuffklappenanlage für den Grandeur/Azera?
Auf you tube kursieren Videos mit modifizierten Anlagen vom Sonata , und wie dieser sich anhört ,einfach nur gänsehaut ,dabei hat der Sonata noch weniger Hubraum als der Grandeur , und brüllt noch schön dezent vor sich hin ... 8o
Leider wir bei dem Video nicht grossartig erklärt wie was wo getauscht wurde . Vermute jedoch das eine Katatrappe oder der Mittelschalldämpfer komplett leer sind , endtöpfe sind meine ich noch original geblieben....

Weiss da jemand mehr zu ? :flüster:


grüsse und frohes neues :)


Neko

Opa

Beiträge: 2 131

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Januar 2017, 23:42

Hallo Markus

Also O.E.Nr. für Grandeur 2005,3.3 V6,Hosenrohr ist 28610-3K300 , so ab ca. 285,- € in Deutschland,z.B.,
https://www.partacus.de/ersatzteile/such…tno=28610-3K300
http://hyundai.epcdata.ru/grandeur/26985…ya_truba-28600/
Der Sonta NF mit dem 3.3er Motor hat die gleiche Nummer für das Hosenrohr.

Man könnte auch ein Universalflexrohr einschweißen lassen,wenn das Hosenrohr noch stabil ist.
Es gibt auch Universalflexrohre die nur mit Rohrschellen montiert werden wenn der Platz ausreicht,ist aber nur die zweit beste Lösung.

Gruß Bernd

markes191

Anfänger

  • »markes191« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Wohnort: Berlin

Auto: Hyundai Grandeur

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Januar 2017, 15:49

kleines update :
und danke Bernd für deine hilfreichen Antworten .

ich habs erstmal schweissen lassen , notgedrungen zwar keine Lösung aber er ist deutlich ruhiger gworden.
Ich werde in den nächsten wochen , die komplette Anlage herunternehmen und gewisse Komponenten tauschen.
Auch mich um den Fahrzeugboden und gewissen problemzonen widmen , wir waren zwar damals bei der Rückrufaktion ,wegen der hohlraumversieglung usw dabei, traue aber den braten nicht .
Der Unterboden des Grandeur sieht schrecklich aus .überrall fängt es langsam an zu faulen , richtig schlimm sind die unteren radkästen hinten an der tür und breitet sich weiter im unteren bereich aus .
Ich glaube wenn ich am ende das mit dem rost beseitigt habe lasse ich mir Unterbodenteile aus Polycarbonat anfertigen
Wie z.b beim smart , hatte mal nen Smart cdi , der vom Baujahr genauso alt wie der Grandeur war ,und ich muss sagen ,so ein Unterbodenschutz bewirkt echt wunder .
Der verbaute im Grandeur an manchen stellen ist sehr brüchig und zu dünn .

ich halte euch auf den Laufenden.

Ähnliche Themen