Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cyber1

Schüler

  • »Cyber1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Auto: Genesis Coupe 3.8 AT

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Februar 2011, 11:45

Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Habe die letzten Tage mal etwas nach dem Genesis 3.8 recherchiert, da ich mir den Wagen als 2.Wagen gut vorstellen kann - hatte bisher den 370Z ins Auge gefasst, aber da ist ja noch ein enormer preislicher Unterschied... :stop:
Leider gibt es in D den Genesis komischerweise nur mit schwarzem Leder und ohne Schiebedach. :evil: Eigenartigerweise wird der Wagen von EU-Händlern (keine US-Import) auch mit Schiebedach (+600,-) und alternativ auch mit Leder Cognac angeboten.
Gibt es sonst Unterschiede zu dem dt. Modell? Habe ich sonstige Nachteile bei einem EU-Modell? Gilt die 5-jährige Garantie auch für das EU-Modell?
Was mich bei dem Wagen noch sehr stört, daß es kein Xenon (auch nicht bei EU-Modell!) gibt, aber komischerweise bei einem US-Modell orderbar ist... X(

Mein Wunschmodell:
Genesis 3.8 6-Gang in Titanium-grey mit SD und Leder Cognac
+Eibach-Tieferlegung
+Spurverbreiterung vorne und hinten
+Catback-Auspuffanlage
+Hyundai-Logos rundum durch Genesis-Logos ersetzt! :D


Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Februar 2011, 14:56

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Hallo Cyber

Das Cognac kann vllt bei einem Deutschen auch bestellt werden, aber das ist dann direkt ne Werksbestellung. In Deutschland wird es offiziell nicht angeboten.

Xenon wirst du in Deutschland/EU nicht bekommen, da das Genesis Coupe keine SWR besitzt. Weder beim 2010 (das besitze ich) noch beim europäischen 2011er Modell.

Also steht deiner bestellung nichts im wege. Entweder beim EU Händler oder du fragst bei deinem Händler einfach nach einer speziellen bestellung nach.

Tieferlegung gibt es derzeitig KW Variante 1
Catback Anlage gibt es von Bastuck mit EG Genehmigung
Spurverbreiterung gibt es derzeitig nur über Vergleichsgutachten
Genesis Logos musste Importieren :P

Cyber1

Schüler

  • »Cyber1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Auto: Genesis Coupe 3.8 AT

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Februar 2011, 15:32

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Verstehe nicht, was für Hyundai so schwierig daran ist eine SWR in das Fahrzeug zu verbauen. Schließlich ist Xenon auf dem EU-Markt ein stark nachgefragtes Extra! :rolleyes:
Hatte schon gelesen, daß Du die Bastuck verbaut hast! Wie ist es mit dem Dröhnen im Innenraum? Hatte vor ein paar Jahren mal einen 350Z mit einer Invidia-Anlage - traumhafter Sound (leider ohne TÜV! ), aber auf längeren Strecken hat die bei untertourigen Fahren heftigst gedröhnt... :blume:
Und was hast Du bezahlt für das Teil?

Wollte eigtl. nur Federn verbauen, da die EU-Variante recht gut abgestimmt sein soll! Auf dem US-Markt verkauft Eibach ja bereits Tieferlegungsfedern für den Genesis.

Logos hab ich auch schon gefunden! inkl. Nabendeckel und Lenkrademblem liegt der Satz bei 125,- $ - naja, zzgl. Zoll, Steuern und Versand halt!

Schade, daß es noch keine Spurplatten mit Gutachsten gibt - aber warten wir mal ab! Vielleicht gibts ja im den nächsten Wochen mehr Zubehörhersteller, die sich mit dem Genesis beschäftigen... :D

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Februar 2011, 15:50

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Das stimmt. Aber das Genesis Coupe sollte ja eigentlich nicht für Europa sein. Die Produktionsstraße hat halt kein SWR in die "Bumper" geplant. Also gibts halt kein Xenon...

Autobahn zwischen 120-140 kein Dröhnen. Habe es extra gesagt. Mit Tempomat ist er in dem Bereich so gut wie nicht zu hören. Nur wenns Bergauf geht hört man ihn ein bissel :)
Mit dem Vorschalldämpfer Ersatzrohr was zuhause rumliegt (gabs dazu) hbae ich insgesamt nix bezahlt. Mein Auto war ja der "Prototyp" :P

Kann dir das KW Gewinde V1 empfehlen. Haben es nach meinem V3 gebaut. Sehr gutes Setup :)

Spurplatten ohne stehbolzen also bis 10 mm kannste per vergleichsgutachten eintragen lassen. Aber sobald da Stehbolzen auf der Platte sind (meistens ab ca. 15mm) bekommste es nicht eingetragen da keine festigkeit gewährleistet wird...

5

Dienstag, 8. Februar 2011, 21:31

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Hallo Zusammen,

bin auch seeeeeeehr begeistert vom Genesis Coupe und möchte mir gern eins holen.
Aber warum ist das dt. Modell deutlich teurer als das EU-Modell
(so ca. 5000 Euro) ??!!
Hat das mit der 5 jährigen Hyundai-Garantie zu tun oder was genau?

Danke fürs zuhören und freue mich auf die informativen Antworten ;)

Cyber1

Schüler

  • »Cyber1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Auto: Genesis Coupe 3.8 AT

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Februar 2011, 09:31

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Lt. EU-Händler gilt die 5-Jahres-Garantie europaweit. Nur auf die kostenlosen Wartungen in diesem Zeitraum muß man bei einem EU-Fahrzeug leider verzichten!
Denke aber, daß man das bei 5000,- Euro Preisvorteil verschmerzen kann, oder??? :D
Interessant beim EU-Modell finde ich vor allem, daß man Schiebedach und Leder Cognac ordern kann! :]

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Februar 2011, 10:28

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Zitat

Original von Cyber1
Lt. EU-Händler gilt die 5-Jahres-Garantie europaweit. Nur auf die kostenlosen Wartungen in diesem Zeitraum muß man bei einem EU-Fahrzeug leider verzichten!
Denke aber, daß man das bei 5000,- Euro Preisvorteil verschmerzen kann, oder??? :D
Interessant beim EU-Modell finde ich vor allem, daß man Schiebedach und Leder Cognac ordern kann! :]


Hmmm kommt ganz darauf an... Meiner nimmt bei jeder Inspektion schon 5,9 L Öl :)
Dazu dann noch die anderen sachen... Glaube das nimmt sich nicht viel... Ich persönlich hätte das Deutsche Modell genommn. Dann biste auf der sicheren Seite... AUsserdem ihr kauft euch nen Sportwagen mit 300 PS der ja auch ordentlich Spirt verburacht fangt aber vorher schon an zu rechnen was günstiger ist... -.-

Cyber1

Schüler

  • »Cyber1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Auto: Genesis Coupe 3.8 AT

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Februar 2011, 10:59

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Kommt drauf an, was man vor hat:

Ich persl. würde den Genesis als 2. Wagen (Spassmobil!) mit max. 10TKM Fahrleistung pro Jahr nutzen - fahre als Geschäftswagen einen Diesel!
Hatte bis vor kurzem noch ein etwas leistungsstärkeres Sportcoupe - der hatte dank V8 noch etwas höhere Kosten (Sprit, Öl...usw.)verursacht... :D
Zudem hat mich der Bock innerhalb von 3 Jahren Leasingdauer knapp über 30TDE gekostet - da hab ich keinen Bock mehr drauf, daher würde ich den Genesis jetzt lieber günstig einkaufen und damit den Wertverlust später etwas verringern... :rolleyes:

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Februar 2011, 11:11

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Zitat

Original von Cyber1
Kommt drauf an, was man vor hat:

Ich persl. würde den Genesis als 2. Wagen (Spassmobil!) mit max. 10TKM Fahrleistung pro Jahr nutzen - fahre als Geschäftswagen einen Diesel!
Hatte bis vor kurzem noch ein etwas leistungsstärkeres Sportcoupe - der hatte dank V8 noch etwas höhere Kosten (Sprit, Öl...usw.)verursacht... :D
Zudem hat mich der Bock innerhalb von 3 Jahren Leasingdauer knapp über 30TDE gekostet - da hab ich keinen Bock mehr drauf, daher würde ich den Genesis jetzt lieber günstig einkaufen und damit den Wertverlust später etwas verringern... :rolleyes:


Ist halt die Frage ob man mit nem EU Modell nicht mehr verlust hat. Ka wie/wo da gespart wurde.

Cyber1

Schüler

  • »Cyber1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Auto: Genesis Coupe 3.8 AT

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Februar 2011, 12:11

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Hab irgendwo gelesen, daß die EU-Modell alle gleich sind! Egal ob in der Schweiz oder in Dänemark!
Ist warscheinlich das gleiche, wie bei den 350Z damals:
Es gab ein Japan-Modell, ein US-Modell und ein EU-Modell! Wenn ich mich nicht irre gab`s auch noch ne extra GB-Ausführung! Aber die EU-Modelle waren alle identisch!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cyber1« (9. Februar 2011, 12:11)


Andy70

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Österreich

Beruf: Bodyguard

Auto: Genesis Coupe 3.8 V6

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Februar 2011, 10:04

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Hi Leute,

das mit der Scheinwerferreinigungsanlage sollte eigentlich kein Problem sein, denn ich habe ein US-Modell mit Xenon und mein Hyundaihändler hat die SWR nachträglich eingebaut. Schiebedach habe ich trotz Klimaautomatik auch.
Andy

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. Februar 2011, 11:22

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Zitat

Original von Andy70
Hi Leute,

das mit der Scheinwerferreinigungsanlage sollte eigentlich kein Problem sein, denn ich habe ein US-Modell mit Xenon und mein Hyundaihändler hat die SWR nachträglich eingebaut. Schiebedach habe ich trotz Klimaautomatik auch.
Andy


Bei dir hatte das Auto das Xenon aber schon vor der Einzel-Abnahme/ Zulassung

Aber wenn man das Auto ohne kauft ist es nicht möglich Xenon legal nachzurüsten. Ausser man baut sehr viel um und dann steht nichtmal fest das es abgenommen wird! Also kann man es gleich sein lassen...

13

Sonntag, 13. Februar 2011, 18:50

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Da mir persönlich der Heckspoiler nicht gefällt, werd ich mir wohl ein 2.0er bestellen(ne Martin).Hab auch keine Lust auf Löcher im Heck!!!!

@Cyber
Es gibt schon Unterschiede zwischen EU-Modellen. Ich hab mit ein paar Importeuren geredet und:

-Ein EU-Modell aus Österreich hat kein Traktionsregelung(TCS),dafür aber Sperrdifferenzial. Kann mir jemand sagen, ob TCS ein "muss" ist oder kann man drauf verzichten??!!
Dieses EU-Modell ist inklusive Sitzheizung und Teillederausstattung...

-ein Anderes wo ich nicht weiss woher es kommt, hat TCS aber keine Sitzheizung und Teillederausstattung inklusive. Könnte man mit Aufpreis nur Volleder bestellen. Option für Schiebedach ist nicht möglich.Heh??

Ist alles bissl komisch, aber vielleicht wissen die Importeure selber nicht was sie so alles anbieten.

Da ich keine Vorerfahrung mit Lederausstattung habe,kann ich nur spekulieren, dass vielleicht Volleder im Sommer und mit Sitzheizung im Winter weniger angenehm wirkt als Teilleder(nur Sitzflächen aus Stoff).

Was meint Ihr? Was sind eure Meinungen und Erfahrungen?

Andy70

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Österreich

Beruf: Bodyguard

Auto: Genesis Coupe 3.8 V6

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Februar 2011, 08:07

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Mein Vorschlag wäre, einfach mal abwarten bis es das Auto endlich bei euch in Deutschland gibt und dann zum Händler deines Vertrauens gehen. Der sollte dann eigentlich wissen was es zu kaufen gibt bzw. welche Ausstattung das Modell hat.
Oder du holst dir ein US-Modell so wie Martin und ich.
Gruss Andy

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Februar 2011, 08:16

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Das Auto gibt es ja schon in Deutschland. Seit November :)

TCS hat eigentlich jedes Modell!
Torsen-Diff haben die Deutschen definitiv

Leder wird recht warm im Sommer und kalt im Winter. Wenn ich es nicht lieben würde, würde ich mir Stoff holen da es praktischer ist...

Andy70

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Österreich

Beruf: Bodyguard

Auto: Genesis Coupe 3.8 V6

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. Februar 2011, 08:27

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Achso, bei uns in Österreich kommt er erst im Frühjahr auf den Markt.
Also ich hab Leder und liebe es. Sitzheizung inklusive.
Andy

Cyber1

Schüler

  • »Cyber1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Auto: Genesis Coupe 3.8 AT

  • Nachricht senden

17

Freitag, 25. Februar 2011, 17:35

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Hatte heute endlich mal das Vergnügen den Genesis 3.8 mit AT zu fahren.
Schicker wagen - in natura wirkt er schöner, wie auf den Bildern! :mad:

Ok, die verwendeten Materialien sind teilweise (Türbereich/Mittelkonsole) etwas "billig", aber bei dem Preis-/Leistungsverhältniss kann man darüber wohl locker hinwegsehen. Ist halt schon was anderes, ob man bei einem A5 die Tür schließt, oder bei einem Genesis...
Aber das schöne grummeln nach dem Anlassen entschädigt wieder sehr - hatte gleich Erinnerungen an mein damaligen 350Z-Roadster - der genesis ist sogar noch einen Ticken Basslastiger! ;)
Der Anzug ist auch vollkommen ausreichend - und das obwohl der Wagen gerade mal 14 (!!!)km runter hatte, wobei ich jetzt wieder total verunsichert bin, was besser ist: Schalter oder Automatik???
Hatte eigtl. vorher zu dem Schalter tendiert, aber die Automatik schaltet wirklich schnell und butter weich! Besser, wie so manche Tiptronic. Fast schon wie ein Direktschaltgetriebe. War echt positiv überrascht... 8o
Nur die Schaltkulisse sieht optisch etwas... "ähhh" - Opamäßig aus! Passt so gar nicht zum sonstigen sportlichen outfit des genesis!
Auch die Bremsen packen ordentlich zu, hab ein paar mal mich etwas bei der Bremskraft verschätzt... :flöt:
Zudem hatte ich einen harten Stelzbock erwartet, aber das Fahrwerk ist doch noch recht komfortabel - also genug Restkomfort für einen Satz Tieferlegungsfedern von H&R!!! :D
War auch positiv überrascht von dem Platzangebot des Wagens. Hatte mit meinen 1,92m ausreichend Platz in dem schicken Coupe! 8)

Wer ist den Schalter gefahren? Was würdet Ihr raten?

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

18

Freitag, 25. Februar 2011, 17:50

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Zitat

Original von Cyber1
Wer ist den Schalter gefahren? Was würdet Ihr raten?


wenn du nix am Schalt-getriebe ändern willst, nimm den AT...

Cyber1

Schüler

  • »Cyber1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Auto: Genesis Coupe 3.8 AT

  • Nachricht senden

19

Freitag, 25. Februar 2011, 23:15

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Jetzt steh ich aber etwas auf dem Schlauch! Was kann man denn an dem Schaltgetriebe ändern??? Und was bringt so eine Änderung?

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

20

Samstag, 26. Februar 2011, 17:27

RE: Unterschiede Dt. Modell zu EU-Modell???

Zitat

Original von Cyber1
Jetzt steh ich aber etwas auf dem Schlauch! Was kann man denn an dem Schaltgetriebe ändern??? Und was bringt so eine Änderung?


Naja was heisst ändern. Ich habe einen Shortshifter verbaut weil der ami sich manhcmal schlecht/hakelig schalten lässt. Das Europäische Modell hat das gleiche Problem. Mit dem Shortshifter habe ich es wegbekommen (so gut wie) aber der hat auch nen bissel was gekostet :P