Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

oliwei

Profi

  • »oliwei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. März 2013, 11:04

Die Autobild hat getestet...

http://www.autobild.de/artikel/hyundai-g…ht-3902246.html


2

Freitag, 8. März 2013, 11:42

RE: Die Autobild hat getestet...

Hallo Leute,

seien wir ehrlich, für diesen Preis kann man sich ansehnlichere Sportwagen holen. Ja, die Werte sind auf den ersten Blick schon gut, potenzial ist vorhanden aber andere bieten für´s gleiche Geld immer noch ein wenig mehr.

Sorry wenn ich jetzt so etwas geschrieben habe aber das ist meine Meinung.

Gruß Homer

3

Freitag, 8. März 2013, 12:04

RE: Die Autobild hat getestet...

dann zieh' als EU-Importwagen noch die obligatorischen 30% ab, dann sieht die Welt ganz anders aus...

Für die ~22k, die der 2.0T imo effektiv kosten wird, ein ziemlich guter Deal...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Garbo« (8. März 2013, 12:04)


4

Freitag, 8. März 2013, 12:09

RE: Die Autobild hat getestet...

@Garbo


jo, das stimmt dann wieder, wenn man 30% weniger rechnet ist die Welt wieder ok. Ob man die bekommt ist eine andere Frage.

Gruß Homer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Homer« (8. März 2013, 12:42)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. März 2013, 12:13

RE: Die Autobild hat getestet...

Das 213PS Vorgänger 2,0T EU Modell gibt es neu ab 16999€. Ist auch kein schlechter Preis finde ich.

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. März 2013, 12:49

RE: Die Autobild hat getestet...

Zitat

Original von Homer
Hallo Leute,

seien wir ehrlich, für diesen Preis kann man sich ansehnlichere Sportwagen holen. Ja, die Werte sind auf den ersten Blick schon gut, potenzial ist vorhanden aber andere bieten für´s gleiche Geld immer noch ein wenig mehr.

Sorry wenn ich jetzt so etwas geschrieben habe aber das ist meine Meinung.

Gruß Homer


Deine Meinung in Ehren Homer. Dann belege Sie aber bitte auch. Welche Sportwagen mit dieser Ausstattung und Leistung und besserem Design bekommt man denn für diesen Preis? Das interessiert mich wirklich.

Der Test erscheint mir insgesamt sehr merkwürdig. Ich kann mich nicht erinnern, dass AutoBild mal einen erschreckenden Test mit dem PreFL gemacht hat. Eine gut gemeinte Note 4 für gute Verarbeitung, gute Automatik (die ich persönlich gar nicht so gut finde), guten Motor und ein schlechtes Fahrwerk? Was hatte denn der Schreiberling geraucht? Ach nein, wieviel hatte denn Hyundai zu wenig gezahlt für den Artikel.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »1220 Moppi« (8. März 2013, 13:11)


7

Freitag, 8. März 2013, 13:45

RE: Die Autobild hat getestet...

Hallo Moppi,

Warum muß man seine Eigenen Meinung immer gleich belegen, kann sie nicht einfach akzeptiert werden!

Ok dann mach ich das ebend mal.
Für knapp 40,000 € ?

wo soll ich anfangen?

Doge

Mustang

aber warum diese Frage überhaupt gestellt wird weiß ich nicht? Jeder hat doch seine eigenen Vorstellungen was ein Sportliches Auto haben soll, wie es aussehen muß, welche Ausstatung man möchte.

Gruß Homer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Homer« (8. März 2013, 13:45)


Darkwing Duck

Der Schrecken der Nacht

Beiträge: 538

Wohnort: St. Erpelsburg

Auto: Coupe GK

Vorname: Eddi

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. März 2013, 14:02

RE: Die Autobild hat getestet...

Der Bericht ist schon Heftig, und lässt ernsthaft bezweifeln, das der Schreiberling, wirklich in diesem Auto gesessen hat.

Fakt ist auf dem europäischen Markt gibt es was Preis, -leistung und Ausstattung betrifft, nichts aber auch absolut nichts vergleichbares, wie bei den meisten anderen Hyundaimodellen auch.

Und da es in D-Land meines wissens- nicht eine seriöse Autozeitschrift gibt, und erst recht nicht die AutoBlöd, kann man diesen, ich nenne es mal wohlwollend einen Artikel, als humoristische Einlage abhaken.

Das Hyundai Genesis Coupé hat mit angrenzender Wahrscheinlichkeit auch seine schwächen zu denen zählen für die heutige Zeit ein unangemessener hoher Spritverbrauch, und hier und dort eine schlechte Verarbeitung! Damit hat die Konkurrenz aber auch zu kämpfen, nur das es bei der nicht so breitgetreten wird insofern es eine Deutsche Automarke ist!

Und irgendwas müssen die geschmierten Schreiberlinge ja verfassen, und da es immer am lukrativsten ist über die Konkurrenz herzuziehen, wird sich da in der Zukunft auch nichts daran ändern!

oliwei

Profi

  • »oliwei« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. März 2013, 14:29

RE: Die Autobild hat getestet...

Darkwing ich gebe dir absolut Recht! :blume:

In der AB werden Äpfel mit Birnen verglichen:

Aktuelles Beispiel ist auch dieser Artikel in dem es speziell um Verbrauch geht und der i30 auf Platz 3 landet weil sein Fahrwerk nicht mithlaten kann :nenee:

http://www.autobild.de/artikel/rapid-leo…st-3892518.html

Was hat der Verbrauch mit dem Fahrwerk zu tun???

Und zudem: JEDER, ja wirklich JEDER weiss das die Überschrift "Viel Fahrspaß, wenig Verbrauch" ähnlich ausgeglichen is wie "viel Sex und trotzdem noch Jungfrau"... :schläge: :auweia:

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. März 2013, 14:52

RE: Die Autobild hat getestet...

Zitat

aber andere bieten für´s gleiche Geld immer noch ein wenig mehr.


Das ist keine Meinung, sondern eine Tatsachenbehauptung, die Du erstmal belegen musst.

Zitat

Doge Mustang


Dodge und Mustang gibts aber auf dem deutschen Markt offiziell gar nicht. Die bekommt man nur über Importeure. Über Geschmack lässt sich natürlich nicht streiten und Ford Mustang als auch ein Dodge Challenger sind geile Autos. Keine Frage.

Der Vollständigkeit halber hab ich mich mal bei Autoscout und Mobile auf die Suche nach Mustangs und Dodges mit ähnlicher Ausstattung und Leistungsklasse begeben. Ich nehme an, dass Du den Dodge Challenger meintest.

Autoscout Ford Mustang

Suche nach Dodge bei Autoscout

Ford Mustang bei Mobile

Dodge Challenger bei Mobile

Aufgrund dieser Ergebnisse gebe ich Dir Recht, dass der Mustang von Preis und Leistung leicht besser liegt, da er für das gleiche Geld den 5l V8 mit über 400 PS bietet. Da das Genesis aber keinesfalls für den UVP weggeht und bereits jetzt schon für unter 35.000 € zu haben ist, ist das nicht mehr ganz korrekt. Der Challenger ist mit 481 PS leistungstechnisch überhaupt nicht mehr Vergleichbar und kostet ganze 10.000 € mehr. Dafür gibt es ihn nicht mal mit Multifunktionslenkrad. Für knapp 40.000 € finde ich nichts. Darum auch das Ergebnis von Autoscout. Da konnte ich das nämlich Extra Multifunktionslenkrad anwählen. Jetzt brauchst Du Deine Meinung auch nicht mehr belegen. ;) Ich hab das mal gemacht. :)

Zitat

Das Hyundai Genesis Coupé hat mit angrenzender Wahrscheinlichkeit auch seine schwächen


Definitiv.

Zitat

zu denen zählen für die heutige Zeit ein unangemessener hoher Spritverbrauch


Für einen 3,8l V6 mit mit über 300 PS sind 11l doch nicht viel. Da will ich mal sehen wer es deutlich besser macht. Mir ist momentan nur Porsche bekannt, die es irgendwie schaffen den 11er auf wirklich gute Verbrauchszahlen zu bringen. Aber dafür muss man schon sehr tief in die Tasche greifen.

11

Freitag, 8. März 2013, 15:08

RE: Die Autobild hat getestet...

@Moppi,

ich verstehe das jetzt nicht? Warum darf ich nicht der Meinung sein das mir andere Sportwagen besser gefallen. Ich hätte mir doch ein Coupe oder anderen Sportlichen Wagen kaufen können wenn sie mir gefallen.

Bitte fange jetzt nicht an meine Meinung zu kritisieren.
Zu deiner Info Sportwagen die mir besser gefallen in verschiedener Bauform und von verschiedenen Herstellern bekomme ich zu Preisen unter 40,000 €.
Ich stehe nun mal mehr auf Eckige Oldstyl, darf man das nicht?
Muß ich mich jetzt jedesmal rechtfertigen wenn ich eine anderen Geschmack und Meinung habe?
Muß man bei Autoscout oder Mobile kaufen? Ich denke nicht. Jedenfalls nicht unbedingt Neuwagen.

Gruß Homer

Zitat

Original von Homer
Hallo Leute,

seien wir ehrlich, für diesen Preis kann man sich ansehnlichere Sportwagen holen. Ja, die Werte sind auf den ersten Blick schon gut, potenzial ist vorhanden aber andere bieten für´s gleiche Geld immer noch ein wenig mehr.

Sorry wenn ich jetzt so etwas geschrieben habe aber das ist meine Meinung.

Gruß Homer

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. März 2013, 15:26

RE: Die Autobild hat getestet...

Lieber Homer,

ich weiß gar nicht was gerade Dein Problem ist. Es gibt einen wundervollen Spruch, bitte nicht böse sein:

Erst spähen, dann krähen. :flüster:

Du solltest zuerst nochmal genau lesen was ich geschrieben habe. Ich zitiere mich selbst:

Zitat

Über Geschmack lässt sich natürlich nicht streiten und Ford Mustang als auch ein Dodge Challenger sind geile Autos. Keine Frage.


Ich liebe das Design des Chevy Camaro, das defintiv besser ist als das des Genesis Coupés, und stehe total auf die dicken Amischlitten. Ich habe lediglich Deine Aussage kritisiert und widerlegt, wonach andere mehr fürs gleiche Geld bieten.

Zitat

Muß man bei Autoscout oder Mobile kaufen? Ich denke nicht. Jedenfalls nicht unbedingt Neuwagen.


Wo soll ich denn sonst auf die Schnelle nen Neuwagenpreis herbekommen? :watt:

Also belassen wir es dabei und gut. :prost:

Beste Grüße

Der Mops

13

Freitag, 8. März 2013, 17:33

RE: Die Autobild hat getestet...

Ok Moppi :prost:, alles wieder gut :]. Wurde in letzter Zeit wohl zu viel kritisiert, so dass ich vieles überkompensiere.

Gruß Homer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Homer« (8. März 2013, 17:34)


Darkwing Duck

Der Schrecken der Nacht

Beiträge: 538

Wohnort: St. Erpelsburg

Auto: Coupe GK

Vorname: Eddi

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. März 2013, 19:06

RE: Die Autobild hat getestet...

Zitat

Original von 1220 Moppi
Für einen 3,8l V6 mit mit über 300 PS sind 11l doch nicht viel. Da will ich mal sehen wer es deutlich besser macht. Mir ist momentan nur Porsche bekannt, die es irgendwie schaffen den 11er auf wirklich gute Verbrauchszahlen zu bringen. Aber dafür muss man schon sehr tief in die Tasche greifen.

Ich möchte hier sicherlich keine Grundsatzdiskusion vom Zaun brechen, aber 11 l sind doch wohl eher Wunschdenken, da tricksen die Koreaner genauso wie alle anderen auch!

Ich bin Ihn jetzt schon mehrmals Probegefahren und hatte ihn auch schon übers Wochenende, da ich mich einfach noch nicht so ganz durchringen kann den zu kaufen, ist ja wenn auch günstig für das gebotene eine ganze menge Geld! Aber auch bei sachter Fahrweise ( was bei der karre schwer fällt ) hab ich ihn nicht unter 15 l bekommen! Obwohl diese für mich angesichts der hohen leistung durchaus anehmbar sind, wie gesagt für mich!

Ich möchte dazu sagen das ich bei der verbrauchsmessung nie von Landstraße oder Autobahn Cruisen ausgehe, sondern vom durch die Stadt gurken, denn da bin ich mit meinem Auto nunmal am häufigsten unterwegs! Auf der Landstraße oder auf der Piste bekommt man den Wagen sicherlich sogar unter 10 l, aber das hat für mich nichts mehr mit fahren zu tun. Ich glaube da trete ich lieber mein GK weiter durch die gegend ist zwar nicht ganz so schnell, macht aber auch Spaß.

Spaß
Ausserdem sind GK fahrer die Coolsten, und daran wird sich solange ich kein GC fahre nix ändern ;)

15

Samstag, 9. März 2013, 16:59

RE: Die Autobild hat getestet...

So hier ist ein Testfahrer mit der Kiste wirklich mal gefahren und ich zitiere:
Das sagen wir......wie gesagt, das Hyundai Genesis Coupé ist die Mutter aller Geheimtipps.

http://www.motorvision.de/hyundai/genesi…ler-248439.html

Zum Verbrauch, ich führe seit 1 1/2 Jahren genau Buch, nix 15L und ich fahre viel Kurzstrecke und drücke auch gern mal drauf. ;)

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/464490.html

Darkwing Duck

Der Schrecken der Nacht

Beiträge: 538

Wohnort: St. Erpelsburg

Auto: Coupe GK

Vorname: Eddi

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 10. März 2013, 20:06

RE: Die Autobild hat getestet...

Zitat

Original von skyx3

Zum Verbrauch, ich führe seit 1 1/2 Jahren genau Buch, nix 15L und ich fahre viel Kurzstrecke und drücke auch gern mal drauf. ;)

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/464490.html


So lange gibt es das neue GC doch noch gar nicht!

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. März 2013, 11:21

RE: Die Autobild hat getestet...

Na nu aber. Meinste Sky hat sich die Daten bei Spritmonitor ausgedacht? :D

Die ersten Modelle sind am 01.11.2010 in Deutschland zugelassen worden. Offizieller Start war der 01.03.2011. Und glaub mir, ich hab das Genesis-Coupé von Sky mit ihm zusammen abgeholt. :D Er hat es wirklich schon so lange. Bei Spritmonitor haben ja einige ihre Daten hinterlegt und es ist deutlich zu sehen, dass 15l eher die Ausnahme sind.

Edit: Hier mal alle.

PPS. Ich sehe gerade, Du meintest das Facelift. Das nimmt aber auch nicht viel mehr als das PreFL. Bei Spritmonitor ist eins dabei.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »1220 Moppi« (11. März 2013, 11:42)


Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 12. März 2013, 10:22

RE: Die Autobild hat getestet...

Zitat

Original von 1220 Moppi
Die ersten Modelle sind am 01.11.2010 in Deutschland zugelassen worden.

:flöt:

Ich habe ja den Ami der leider etwas mehr verbraucht, aber 15 Liter bekomme ich nur inner Stadt mit Stop-and-Go und sprints hin...
Normal fahre ich auf 12 Liter und ich fahre echt schnell (Fast nur Landstraße/Bundesstraßen)

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 13. März 2013, 16:53

RE: Die Autobild hat getestet...

Jo Martin, Du bist außer Konkurrenz. :D

Darkwing Duck

Der Schrecken der Nacht

Beiträge: 538

Wohnort: St. Erpelsburg

Auto: Coupe GK

Vorname: Eddi

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 13. März 2013, 20:20

RE: Die Autobild hat getestet...

Wer den Beitrag aufmerksam gelesen hat und sich auch den Artikel der Autobild angeschaut hat sollte festgestellt haben das wir vom Facelift sprechen. :mauer: