Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 26. März 2012, 22:00

RE: Fahrwerkdaten

Was waren denn die Einbach, hinten 20 und vorne 30 oder?


sharks-udo

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: NRW, Recklinghausen

Auto: Hyundai ix35

Vorname: Udo

  • Nachricht senden

22

Montag, 26. März 2012, 23:20

RE: Fahrwerkdaten

Eibach gibt ja bei dem Pro Kit lediglich 10 und 20 mm an, wobei die meisten Anbieter aufführen, dass eine Absenkung bis 40 mm möglich sei, z.B. ebay

Die Eintragung mit den Eibach Federn in meinem Fahrzeugschein weist 25 - 30 mm Tieferlegung aus.

Ich hatte bis jetzt immer H&R verbaut. Bei meinem Vorgängerfahrzeug laut H&R 45 mm Tieferlegung. Eibach gab 30 mm an und alle Fahrzeuge mit Eibach Federn waren tiefer als die Fahrzeuge mit H&R. Dazu muss ich sagen, dass die Eibach-Fahrzeuge auch mehr Komfort hatten. Das haben übrigens viele der Dodge-Fahrer gesagt. Deshalb hatte ich jetzt zuerst Eibach verbauen lassen um dann aus optischen Gründen das KW zu nehmen. Na egal. Es ist ja auch oft das eigene Empfinden. Momentan bin ich aber noch nicht wirklich vom KW-Fahrwerk überzeugt.

sharks-udo

Diddy

Schüler

  • »Diddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Steuerparadies

Beruf: MB-Systemtechniker

Auto: Genesis 3.8 Handschalter

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 27. März 2012, 18:29

RE: Fahrwerkdaten

Im grossen und ganzen haben sie die Werte eingestellt die Hyundai ja vorgibt. Das nach dem Einbau des Fahrwerks die Werte schon recht daneben sind ist normal, deswegen muss man ja einstellen.

Ich werde demnächst auch mal bei mir vermessen, ob sich was im Bezug auf die Hochgeschwindigkeitsperformance ändert kann ich bei mir aber erst im Mai sagen. Dann gehts erstmal 700km nach Eisenach zum German Racewars.

Gruss Marcus

Diddy

Schüler

  • »Diddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Steuerparadies

Beruf: MB-Systemtechniker

Auto: Genesis 3.8 Handschalter

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

24

Montag, 21. Mai 2012, 20:03

RE: Fahrwerkdaten

So hab das Fahrwerk vermessen und einstellen lassen, wie ich es mir schon dachte ist das Ergebniss verblüffend. Ein völlig neues Fahren, selbst bei Topspeed liegt er absolut ruhig. Hier noch das Protokoll.

http://www.flickr.com/photos/75397269@N0…tream/lightbox/

Gruss Marcus

solu

Schüler

Beiträge: 105

Auto: Genesis 3.8 Weiß

Vorname: Claudio

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 22. Mai 2012, 00:45

RE: Fahrwerkdaten

Hyundai Coupe GK 2002? :D

Diddy

Schüler

  • »Diddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Steuerparadies

Beruf: MB-Systemtechniker

Auto: Genesis 3.8 Handschalter

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 22. Mai 2012, 05:42

RE: Fahrwerkdaten

Ja da dort wo ich ihn vermessen lassen habe hatten die den Genesis noch nicht in der Datenbank, aber dank des Forums hatte ich ja die Eintellwerte die Hyundai für den Genesis vorgibt.

Gruss Marcus

RayLio

Anfänger

Beiträge: 53

Auto: BK38 m/t

Hyundaiclub: Korean Tuners NRW

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 22. Mai 2012, 08:23

RE: Fahrwerkdaten

Der Sturz an der Hinterachse ist deutlich zu gering!
Sollte bei -1.5 +-0.5 liegen.

So wie er jetzt ist werden deine Reifen ganz schön abnutzen an den Außenkanten wenn du mal um Kurven wilderst ;-)

Diddy

Schüler

  • »Diddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Steuerparadies

Beruf: MB-Systemtechniker

Auto: Genesis 3.8 Handschalter

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 22. Mai 2012, 18:15

RE: Fahrwerkdaten

Ok Ray, dann geh mal 50 km richtig heizen und Check mal den Temperaturverlauf am Reifen der Hinterachse, ich hab es gemacht und bin zu dem Schluss gekommen das der Reifen bei Originalsturzwert innen um einiges wärmer ist als aussen. Bin seit der Achsvermessung ca. 2200 km gefahren und hatte am WE kein Temperaturmessgerät mit bei, aber mit blosser Hand konnte ich jetzt keinen grossen Unterschied mehr ausmachen. Von daher bin ich überzeugt das sich der Reifen jetzt besser abnutzen wird, sprich gleichmässiger. Selbst wenn es so wäre, mir persönlich ist es wichtiger das das Hochgeschwindigkeitsfahrverhalten jenseits der 220 so bleibt wie es jetzt ist. Jetzt müsste mir nur noch jemand diese 240er Sperre rausnehmen.

Gruss Marcus

RayLio

Anfänger

Beiträge: 53

Auto: BK38 m/t

Hyundaiclub: Korean Tuners NRW

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 22. Mai 2012, 21:56

RE: Fahrwerkdaten

Ich bin erst vor wenigen Tagen einige Zeit mit minimal möglichem Sturz gefahren und es war grausam damit um Kurven zu fahren. Fühlte sich an als würde man auf Schienen fahren, vorallem beim rausbeschleunigen aus Kurven war das ein echt komisches Gefühl. Ungut, wenn man gewohnt ist dass das Heck mitlenkt auch wenn man langsam fährt.

Für Höchstgeschwindigkeit mag es gut sein wenn der Reifen platt auf der Straße anliegt, aber für mich ist Autofahren was anderes...
Von miraus könnte auch 120 auf den Autobahnen sein :D Hauptsache die Landstraßen bleiben weiterhin gut ausgebaut...

Ich fahre lieber Kurven und ja meine Reifen werden auch nur eine Saison halten wenn ich hinten ca.2° fahre bald ;-) Aber das hat mehr optiische Gründe :D

Wie bist du sonst zufrieden mit den Federn?

Diddy

Schüler

  • »Diddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Steuerparadies

Beruf: MB-Systemtechniker

Auto: Genesis 3.8 Handschalter

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 23. Mai 2012, 19:05

RE: Fahrwerkdaten

Mit dem Originalsetup der Federn/Dämpfer bin ich ganz zufrieden. Etwas tiefer könnte es sein.

Aber ich muss sagen, das bei mir nach der Einstellung das Heck nicht mehr so agil ist, er kommt nichtmehr so früh, dafür habe ich bei Regen und ausgeschaltenem ESP jetzt das gefühl das ein driftendes Heck jetzt besser kontrollierbar ist und er sich besser einfangen lässt.

Gruss Marcus

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 24. Mai 2012, 12:04

RE: Fahrwerkdaten

Zitat

Original von RayLio
Für Höchstgeschwindigkeit mag es gut sein wenn der Reifen platt auf der Straße anliegt, aber für mich ist Autofahren was anderes...
Von miraus könnte auch 120 auf den Autobahnen sein :D Hauptsache die Landstraßen bleiben weiterhin gut ausgebaut...

Es gibt heute genug Reifen (die etwas teureren) die du auch ohne Sturz sehr gut in der Kurve fahren kannst. Mit teuren Reifen fängt es halt an...

Ich habe bei dem KW auch sehr sehr wenig sturz die Reifen laufen perfekt gleichmäßig ab und trotzdem sind Kurven kein problem... Und ich kann wohl dank "Testern" (auch Fahrer mit Erfahrung in der DTC) sagen das das Fahrverhalten perfekt für so ein Fahrzeug ist (bezogen auf leicht Kopflastigen Hecktriebler).

Mit guten Reifen+Farhwerk kannste dann halt Kurven und Hochgeschwindigkeit fahren :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin Coupe« (24. Mai 2012, 12:04)


Kalla

Fortgeschrittener

Beiträge: 201

Wohnort: BRD

Auto: Genesis Coupe 3.8

Vorname: Kalla

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 24. Mai 2012, 18:31

RE: Fahrwerkdaten

Zitat

Original von Martin Coupe
...Es gibt heute genug Reifen (die etwas teureren) die du auch ohne Sturz sehr gut in der Kurve fahren kannst. Mit teuren Reifen fängt es halt an...

Mit guten Reifen+Farhwerk kannste dann halt Kurven und Hochgeschwindigkeit fahren :)

Teuer gleich gut..... Totaler Schwachsinn.

Vor ein paar Tagen auf dem ersten die Adidas -Story, hoch interessant. Da wurde die Mähr von teuer gleich gut oder besser so was von widerlegt. Da wurde den Leuten eine Jacke mit den drei Streifen gegeben zum ausprobieren: totale Begeisterung über Qualität u.s.w. Dann sollten Sie die gleiche Jacke ohne Streifen probieren: Ergebnis,
Qualität ist schlechter, sitzt nicht so gut,u.s.w.

Wie gesagt die gleichen Jacken nur die eine mit Streifen (die teurere)und die andere ohne Streifen (die billigere). Ergebnis: Die Dummköpfe behaupteten absoluten Schwachsinn. :P

33

Donnerstag, 24. Mai 2012, 19:47

RE: Fahrwerkdaten

Naja das ist mit Reifen schon etwas anderes :D

sharks-udo

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: NRW, Recklinghausen

Auto: Hyundai ix35

Vorname: Udo

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 24. Mai 2012, 21:37

RE: Fahrwerkdaten

Ich glaube auch, dass die teuersten Reifen nicht unbediingt die besten Reifen sein müssen aber von den absoluten no name Produkten würde ich mir nichts auf meinen Pkw ziehen lassen.
Ich hatte schon schlechte Erfahrungen mit Pirelli P 7000, Goodyear und Dunlop, würde diese Reifen aber trotzdem auf jeden Fall einem Billigreifen vorziehen. Nur um einige Euronen zu sparen, wäre mir das Risiko zu groß. Gerade beim Bremsen, egal ob auf trockener oder nasser Fahrbahn, versagen diese Teile besonders. Und der Unterschied von einer bis zu 10 Metern längeren Bremsspur, beim Herunterbremsen von 100km/h, entscheidet in vielen Fällen, ob es rappelt oder nicht und/oder wie stark es rappelt.

Nicht jeder gute Reifen passt zu jedem Auto und da hoffe ich einmal, dass Hyundai sich etwas dabei gedacht hat, den Bridgestone Potenza mit auszuliefern. Ich bin bei meiner Fahrweise auf jeden Fall bis jetzt damit zufrieden. Vermutlich passen auch einige andere Reifen zu unserem Genni.


Auszug aus einem Testbericht:

Wer spart, riskiert sein Leben

Billig ist doch gut genug: Das gilt vielleicht für Badelatschen, nicht aber für den Kontakt eines Autos zur Straße – also für seine Reifen.

Uwe,
8oden Bericht über Adidas habe ich auch gesehen und es gibt viele weitere Beispiele dazu aber bei Autoreifen, gerade in Geschwindigkeitsbereichen, in denen wir uns auch bewegen könnten, würde ich da schon Unterschiede machen. Ich hoffe, dass Fakes von Markenreifen nicht an meinem Fahrzeug landen. :stop:

sharks-udo

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

35

Freitag, 25. Mai 2012, 12:14

RE: Fahrwerkdaten

Es ist schon ein himmelweiter Unterschied zwischen "normalen" Reifen und Reifen die für Sportliches fahren ausgelegt sind...

Wenn du z.B. mal mit Toyo R888 durch die Gegend knallst (ohne Regen wenns geht :) ) dann willste nie wieder noramle Straßenreifen haben...

Da brauchste auch keine Sturz für Grip :P
Kosten dafür aber auch etwas mehr :D

Achja und (fast) wie bei meinen halten sie dann auch nur ca. 10,000 km :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin Coupe« (25. Mai 2012, 12:16)


bodo7010

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: Cuxhaven

Beruf: Selbständig IT-Kaufmann

Auto: Genesis Coupe 3.8

Vorname: Bodo

  • Nachricht senden

36

Freitag, 20. Juli 2012, 12:57

RE: Fahrwerkdaten

Hallo Genesis Coupe Fahrer,

einige von euch haben bereits Gewindefahrwerke einbauen lassen. Ich habe jetzt das Bilstein PSS14 drin und bin sehr zufrieden. Jetzt ist das Ansprechverhalten bei Unebenheiten deutlich weicher als vorher mit dem Serienfahrwerk und der h&R Tieferlegung. Auch im Hochgeschwindigkeitsbereich >220 liegt er jetzt ruhig und sicher.
Ich habe das Einstellungsprotokoll meiner Werkstatt und poste es noch.

Jetzt wollte ich mal fragen, mit welchen Einbaukosten Ihr dieses habt umrüsten lassen. Ich habe noch keine Rechnung, aber um diese dann zu beurteilen, hätte ich gerne eure Erfahrungen gewusst.

PS1: Ich komme morgen auch nach Duisburg zum Hyundai Jahrestreffen und werde dort meine H&R Tieferlegung zum Kauf anbieten. (nur 10.000 KM gelaufen)

Also, wer Interesse hat, bitte melden !

mfg Bodo aus Cuxhaven :bang:

solu

Schüler

Beiträge: 105

Auto: Genesis 3.8 Weiß

Vorname: Claudio

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 24. Juli 2012, 01:50

RE: Fahrwerkdaten

Hey Bodo

warst du beim hyundai treffen? Welcher war deiner? bist du schon im gencoupe.de forum angemeldet? :)

sharks-udo

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: NRW, Recklinghausen

Auto: Hyundai ix35

Vorname: Udo

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 24. Juli 2012, 06:38

RE: Fahrwerkdaten

Claudio, ich antworte einmal für Bodo und hoffe, er sieht es mir nach:

1. Ja
2. Guckst du (nach 3.)
3. Nein



sharks-udo

4ndi

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Köln

Auto: Genesis Coupé 3.8

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 15. August 2012, 12:06

RE: Fahrwerkdaten

Ich wollte bei meinem vorn und hinten Spurverbreiterungen einbauen....

Weiß jemand welche Dicke die Scheiben bei den Originalfelgen haben dürfen?

H&R bietet einmal 30 und einmal 36 mm an. Welche soll ich nehmen? Hat jemand Erfahrung mit den H&R Scheiben?

Grüße

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 15. August 2012, 12:10

RE: Fahrwerkdaten

...nur mal fix gefragt: kein Zollstock ("Gliedermaßstab") zur Hand?!?