Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

LuckyGalloper

Anfänger

  • »LuckyGalloper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Altschweier

Beruf: IT-Systemkaufmann

Auto: Galloper 2.5 TD Intercooler

Vorname: Lukas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Juli 2019, 15:47

Handbremsleuchte geht nicht aus

So und da bin ich mit noch einem Problem das ich ganz vergessen hab. Bin mir nicht sicher wie das hier im Forum lieber gesehen wird, alles in einem Sammelthema oder einen neuen Thread für ein differenziertes Problem..?

Auf jeden Fall habe ich bei meinem Galloper noch das Phänomen, dass die Handbremsleuchte nicht aus geht.
Die Handbremse ist definitiv draußen und es ist auch keinerlei Widerstand da (getestet auch mit Motor aus am Abhang, der rollt wie gewohnt problemlos). Am Anfang ging die Leuchte dann auch sporadisch während der Fahrt wieder aus, mittlerweile leuchtet sie aber einfach immer dauerhaft durch. Gibt es hier eine übliche Stelle in der Elektronik die das gerne mal verursacht oder heißt es auf Fehlersuche gehen weil die Ursache an vielen Stellen sitzen könnte?

Vielen Dank schon mal und viele Grüße
Lukas


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 522

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Juli 2019, 15:54

Da sitzt am hinteren Ende des Bremshebels ein Kontaktschalter. Der wird wohl festgegammelt sein.

Neko

Opa

Beiträge: 2 131

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Juli 2019, 16:23

Hallo Lukas

Die Bremskontrolleuchte beim Galloper Diesel hat 3 Warnfunktionen.
1. Handbremskontrolle
2. Bremsflüssigkeitsstand (der Schwimmer im Behälter kann auch angebappt sein).
3. Bremskraftverstärker, zu wenig Unterdruck.

Steht auch in der Betriebsanleitung.
Heutzutage RTFM

Gruss Bernd

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 797

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Juli 2019, 07:10

Diese Warnfunktionen hat die Kontrolleuchte übrigens nicht nur beim Galloper, und das Erste was man beim häufigen/dauerhaften Aufleuchten dieser kontrolliert ist der Bremsflüssigkeitsstand.
Lernte man zu meinen Zeiten zumindest noch in der Fahrschule.

RTFM = Read The Fucking Manual (Lies verdammt noch mal das beschxxxxxxx Handbuch).

PS: Galloper und Electronik????

PPS: Hast Du eigentlich auch nur 'ne halbe Ahnung was Du da fährst?

LuckyGalloper

Anfänger

  • »LuckyGalloper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Altschweier

Beruf: IT-Systemkaufmann

Auto: Galloper 2.5 TD Intercooler

Vorname: Lukas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. August 2019, 11:19

@J-2 Coupe
Danke für den Tipp, hab ich mir mal angeschaut der sitzt. War aber eine schöne Erfahrung!

@Neko
Danke für Auflistung! Und ja, habs verstanden mit RTFM, werde mich zukünftig erst an die Anleitung(en) halten. Dachte nur, dass es so ggf. schneller geht und wen man eh online ist. Wird zukünftig aber gern vermieden!

@Schlicksurfer
Den hab ich auch sofort kontrolliert, der war absolut i.O., vom Stand her ;)

zu RTFM: Hab ich tatsächlich schon öfters gelesen wegen bestimmten Dingen, beschissen finde ich das übrigens auch nicht. In dem Fall hab ich tatsächlich zuerst nachgefragt. Hab aber schon beim vorherigen Post verstanden, dass das nicht so gern gesehen ist und werde mich da zukünftig erst einmal an alle Dokumentationen halten. Bin da zugegeben etwas blauäugig ran, kenne das aus anderen Foren (zugegeben IT und nicht KFZ), dass man da eher mal schnell in die Runde fragt, bevor man sich auf die je nach Unterlagen kompliziertere Suche macht - zugegeben, das Handbuch vom Galloper ist sehr angenehm und nicht kompliziert.

Zum PS: Jap, deutlich mehr als mein alter E-Kadett

Zum PPS: Tatsächlich ist das mein erstes Auto dieser Art und mein zweites Auto insgesamt. Wir haben es primär gekauft, weil es problemlos einen Pferdehänger mit zwei dickeren Tierchen von A nach B bringt. Also nein, ich lerne ihn aber noch kennen und lerne immer gern dazu. Daher versuche ich so viel wie möglich selbst zu machen, da ich da bei meinem alten Kadett schon gute Erfahrungen gemacht hatte, die Autos lassen sich aber null vergleichen, weswegen technische Hintergründe teilweise da sind, praktische Erfahrung aber vollständig fehlt.

Freue mich daher z.B. auch schon auf den Keilriemenwechsel demnächst beim Freund in der Werkstatt!

Die Lösung des Bremsleuchten-Problems:
Der Kontakt an der Handbremse war es eben nicht. Ich habe daher nun bei einem Kumpel in der Werkstatt die Bremsen entlüftet und oha - die Flüssigkeit war pechschwarz, das hatten wir noch nie gesehen. Der Verdacht lag daher nahe, dass irgendwo eine undichte Stelle im System ist. Er ist dann alle Leitungen und Zylinder abgegangen, aber da war alles dicht. Also Bremsflüssigkeit vollständig erneuert, den Sensor im Ausgleichbehälter gereinigt und entlüftet mit dem Ergebnis, dass die Leuchte nun wieder aus ist.

Danke noch mal für die Tipps und Ideen :)

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 797

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. August 2019, 17:39

Danke für's Feedback!

Das mit dem "... beschxxxxxxx Handbuch" heisst einfach so und kommt aus dem Amerikanischen. Du kannst statt "beschxxxx" auch "verdammte" nehmen.

Die schwarze Bremsflüssigkeit - meine Fresse, das hätte ins Auge gehen können.
Die wurde wahrscheinlich in dem ganzen Leben dieses Galoppers noch nie gewechselt. Gut dass Ihr das gemacht habt.