Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

G2D

Fortgeschrittener

  • »G2D« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 202

Wohnort: Rodgau

Beruf: Schüler/ Student

Auto: Coupe RD

Vorname: Glen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. April 2008, 14:00

DIY - Wie mache ich meine Linsenscheinwerfer (Abblendlicht) heller?

DIY Wie mache ich meine Linsenscheinwerfer(Abblendlicht) heller?

Im originalen Zustand nutzt der Scheinwerfer des Coupé RD/J2 nur die Hälfte des Lichtes, die andere Hälfte wird Verschluckt und zurückgeworfen, da das innere ziemlich dunkel gehalten wird. Dies möchten wir hier nun ändern.

Achtung hierdurch verlieren eure Scheinwerfer ihre E-Zulassung und sind nicht mehr im Straßenverkehr zu verwenden. Ich übernehme keinerlei Garantie oder Gewährleistung, also es geschieht hier alles auf eigene Gefahr!!!

Was wir hier genau ändern:
Hier lackieren wir nun das Innere des Scheinwerfers Silber, sodass er das restliche Licht auch gut nach Außen reflektiert wird. Keine Sorge, der Scheinwerfer wird nicht übermäßig heiß und bisher sind noch keine Birnen dadurch durchgebrannt.

Was man braucht:

Standard Werkzeug
Selbst klebender Temperatur fester Primer.
Schleifpapier (relativ fein)
Duplicolor Hitzefester Keramik lack (Farbe Aluminium!)
Alkohol/ Spiritus
Rasierklinge/ Cutter

DIY:

1. Stoßstange entfernen.

2. Alle elektrischen Verbindungen trennen und die Birne raus.

3. Die 4 10mm Schrauben (Sechskantkopf) lösen. (RD)

4. Die Scheinwerfer für 1 Minute in den Ofen (kein Scherz) bei 176 Grad Celsius (Vorgeheizt). Nach einer Minute umdrehen. Achtung die Scheinwerfer dürfen kein Metall berühren und nicht länger als diese Zeit im Ofen bleiben.

5. Vorsicht heiß!!! Gehäuse trennen. Am besten mit einem Schraubenzieher vorsichtig in den Schlitz und dann aushebeln.

6. Die nun offen liegenden Schrauben entfernen, sodass man den Scheinwerfer regelrecht in seine Einzelteile zerlegt.

7. Dies beinhaltet auch die Schrauben die die Linse festhalten.

8. Sobald die Linse ab ist sieht man den Übeltäter. Direkt hinter der Linse ist ein schwarzes rundes Teil aufgesetzt. Dies bitte von der Linse an sich trennen. Falls das nicht geht, nicht mit Gewalt ran gehen, ist eher üblich, dass sie sich nicht trennen lassen. Dann WICHTIG alles abkleben was geht, sodass der Lack und Primer nur auf die schwarzen Flächen kommen kann. Hierzu mit der Klinge/ dem Cutter sauber arbeiten.

9. Nun wird geschliffen. Hier die üblichen Standartvorbereitungen für eine Lackierung durchführen. (Alkohol usw.)

10. Nun den Primer auftragen und warten bis er getrocknet ist.

11. Jetzt den Alu Lack…trocknen lassen.

Nun alle Schritte rückwärts durchführen und so den Scheinwerfer wieder zusammenbauen. Meist muss man hier den Scheinwerfer nicht unbedingt in den Ofen packen oft reicht nun auch einfach ein Heißluftfön.

Hier eine andere Anleitung mit Bildern:

http://www.rdtiburon.com/index.php?s=f46…showtopic=26230

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G2D« (10. April 2008, 14:04)



CU 69

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Würzburg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Auto: Coupe GK

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. März 2010, 00:30

RE: DIY - Wie mache ich meine Linsenscheinwerfer (Abblendlicht) heller?

Hey,

die Idee ist zwar nicht schlecht, aber ich finde es etwas gefährlich.
Es geht doch hier ums Abblendlicht, richtig?
Und der Sinn vom Abblendlicht ist doch, dass ich den Gegenverkehr nicht blende. Wenn ich jetzt aber die Innereien vom Scheinwerfer so lackiere, dass das Licht in alle Richtungen strahlt, habe ich doch keine Hell-Dunkel-Grenze mehr. Dadurch sehe ich zwar mehr - aber derjenige, der dir entgegenkommt umso weniger. Wie gesagt: Weil du ihn blendest. Hast du seitdem mal die Scheinwefer an so ein Scheinwerfereinstellgerät gehalten und geprüft ob das noch passt? Würde mich mal interessieren.
Ich meine die Ingenieure, die sich das ausgedacht haben, sind auf diese Konstruktion bestimmt nicht beim Kaffekränzchen gestoßen :D

Gruß

DonMad

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Rostock

Beruf: Berufskraftfahrer

Auto: Coupe J2 Bj 95

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. April 2010, 11:09

RE: DIY - Wie mache ich meine Linsenscheinwerfer (Abblendlicht) heller?

Hey,
also ich habe beim dem vorgängermodell (j2) die scheinwerfer schwarz lackiert und ich hab die erfahrung gemacht das wenn man den scheinwerfer in einen vorgeheitzten ofen packt die linsen nen sprung bekommen können, also ich habe die schein werfer im kalten ofen langsam erwärmt bis ca. 100 grad.das dauert zwar etwas länger aber ist glaub ich sicherer und genauso effektiv.

Ähnliche Themen