Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. November 2010, 07:21

Radbolzen abgerissen

Hallo Leute,

ihr habt mir schon einige gute Ratschläge gegeben, ich hoffe ihr lasst mich jetzt auch nicht im Stich. :D

Ich habe nun endlich die Winterreifen draufgemacht, aber dabei ist mir ein Missgeschick passiert. Beim Radmutternachziehen hinten links ist ein Teil vom Radbolzen abgebrochen ;(

Kann man den nun einzeln tauschen oder muss ich komplett die Radnabe auswechseln?
Lässt sich das auch privat machen oder muss ich unbedingt in eine Werkstatt?

Falls es möglich ist, wäre eine Anleitung perfekt! ;)

Gruß


Coupe_Chris

Wunderheiler

Beiträge: 1 753

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. November 2010, 11:02

RE: Radbolzen abgerissen

Muss komplett getauscht werden. Bei ner Spurverbreiterung kann man die Bolzen zum Teil einzeln tauschen, aber beim Original musst de des komplette Teil tauschen.
Vielleicht kann man des auch reparieren, musst halt mal in ne Werkstatt fahren, am besten ne freie weil Hyundai wirds dir komplett tauschen.

Gruß

Chris

Martin Coupe

Fortgeschrittener

Beiträge: 501

Auto: Genesis Coupe 3,8l

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. November 2010, 12:04

RE: Radbolzen abgerissen

Ich konnte bei mir die Bolzen einzelnd wechseln :D

Sollte man dann aber nur selber machen wenn man die Bremse wieder zusammen bekommt und etwas ahnung davon hat. Leider weiss ich nicht ob das auf den GK übertragbar ist :(

Coupe_Chris

Wunderheiler

Beiträge: 1 753

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. November 2010, 12:59

RE: Radbolzen abgerissen

Stimmt!!!!
Normalerweise, kann man die Radnabenabdeckung abnehmen und die Bolzen von hinten lösen. Is aber meist net möglich weil die sehr verrostet sind!!!

Einfach mal ausprobieren!!!!

QP-Pat

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Düsseldorf

Auto: GK 2.0

Vorname: Rocko

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. März 2012, 19:36

Radbolzen abgebrochen/abgerissen

Hey Leute, ich wollte ebend meine Sommerreifen draufmachen und da ist mir aufgefallen das vorne rechts einer von 5 Radbolzen weg ist.
Ich weiss jetzt nur nicht ob das schon beim kauf des Wagen war (ende letztes Jahr) oder letztens der Typ von ATU als er mir die Winterreifen drauf gemacht hatte... :auweia:

Das kann doch nicht wahr sein das einfach so ein Bolzen fehlt!
Ist dadurch die Stabilität gefährdet?
Ist das viel Arbeit da einen neuen dran zu machen?
Wie teuer ist sowas und kann ich das auch selbst ohne großartiges Werkzeug machen?

Sieht ja echt sch... aus wenn die Sommerschlappen drauf sind wo man gegenüber meinen Winterfelgen die Radmuttern sieht.
Danke für eure Hilfe!

RedLady

Schüler

Beiträge: 79

Wohnort: Raum Celle

Auto: Tuscani

Vorname: Jennifer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. März 2012, 19:55

RE: Radbolzen abgebrochen/abgerissen

kann man da atu nicht haftbar machen?
wenn die dussel als letztes ihre finger dran hatten und noch ne rechnung dabei ist?

Wenn das so bleibt ist mit Tüv bestimmt vorbei
vorne ist ja dann auch schlecht da Antrieb vorn ist :(
Ich habe mir sagen lassen das da wenn es ganz doof kommt die Antriebswelle raus muss und Radlagerehäuse zum aus und einpressen vom Stehbolzen auch

ich habe hir aber eine andere Geschichte gelesen
Honda Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RedLady« (15. März 2012, 20:15)


ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. März 2012, 20:20

RE: Radbolzen abgebrochen/abgerissen

Ja dat passiert, wenn die Idioten mit ihren Schlagschraubern ran gehen, zum kotzen ich weiß aber scheint heutzutage irgendwie normal zu sein, wenn se kulant sind sagen die wir haben einen Fehler gemacht und wechseln das Teil.
Meistens sind sie sich aber keiner Schuld bewußt.
Hatte mein Vater an seinem Mondeo auch, kommisch er meint auch wäre bei den drei Buchstaben passiert.

Mafioso1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. März 2012, 20:44

RE: Radbolzen abgebrochen/abgerissen

lass es dir eine Lehre sein !!!!!!! :teach:


Ja ist schon ein bissle mehr Arbeit.
Im endeffekt macht es nicht wenn einer fehlt, aber dennoch machen lassen, gerade wegen dem TÜV

QP-Pat

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Düsseldorf

Auto: GK 2.0

Vorname: Rocko

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. März 2012, 21:01

RE: Radbolzen abgebrochen/abgerissen

danke für eure antworten!
Ja ich werde direkt mal samstag morgen bei ATU auftauchen und gucken ob die den Fehler einsehen, hab da in den letzten paar jahren mit 5 autos ne menge Kohle liegen gelassen...
Das schlimme ist ja noch dazu das mir keiner von denen ein einziges Wort gesagt hatten, die waren das zu 100%!
Und der TÜV steht eigentlich DIESEN MONAT an... na toll...

Falls die nicht Kulant sind werd ich das auf jeden fall da nicht machen lassen,
wird das teuer?
Ich bin auch bereit das selber zu machen wenn das möglich ist ohne Halle aufm Wagenheber auf der Straße ;)

ebayviper

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

Auto: Coupe

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. März 2012, 16:47

RE: Radbolzen abgebrochen/abgerissen

Also wegen TÜV jetzt, fahr doch mit deinen Winterrädern hin....

Bei mir wurde beim TÜV noch nie Radkappen oder Nabendeckel abgemacht um zu gucken wie viel Radbolzen vorhanden sind.....

QP-Pat

Anfänger

Beiträge: 47

Wohnort: Düsseldorf

Auto: GK 2.0

Vorname: Rocko

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. Mai 2012, 23:46

RE: Radbolzen abgebrochen/abgerissen

Hey Leute, weiss jemand zufällig welche größe ich für den Radbolzen brauche?
Ich bestell dann vorsichtshalber mal 1-2 mehr falls ich mal einen plätten sollte und ATU werde ich nicht mehr an sowas ran lassen, höchstens für nen Ölwechsel aber da reißen die wahrscheinlich die Ölablassschraube ab^^
Danke!
LG

12

Mittwoch, 6. November 2013, 19:50

Radbolzen

Hallo

Also ich habe mir beim Radwechsel vorne einen der Bolzen abgerissen. Ich versuche nun seit einiger Zeit einen solchen im Netz zu bekommen, was (event. bin ich zu doof) mir nicht wirklich gelingen will. Ich weiß das das Austauschen schwierig sein kann, aber da ich (ausser im Netz) keine 2 Linken Hände habe wollte ich das selbst versuchen. Die frage ist nur woher man sowas bekommt habe auf einigen Seiten geschaut aber wie gesagt nichts gefunden, hoffe ihr könnt mir da helfen.

13

Mittwoch, 6. November 2013, 20:05

schau einfach bei deinen freundlichen vorbei dann hast du auch gleich das richtige.

Coupe_Chris

Wunderheiler

Beiträge: 1 753

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. November 2013, 22:20

Beim Hyundai handelt es sich ja um Stehbolzen und diese können einfach getauscht werden.
Die Gewinde sollten ja identisch sein. Hyundai in Kia haben ja den selben Lochkreis und Aufnahmen.
Also die meisten ;) 114,3
Aber frag lieber bei Hyundai nach, sollte aber auch ne freie hin bekommen

Lg

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. November 2013, 02:18

Das sind nur Stehbolzen? 8o
Ich dachte wenn ein Bolzen hin ist, muss die Radnabe getauscht werden... aber gut zu wissen! :super:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 7. November 2013, 03:07

Das "wo" ist kein Problem, nur welcher. Wenn du da eh selbst Hand anlegen möchtest, wäre wohl genaues Nachmessen der sicherste Weg.

>klick<
>klick<
>klack<

Coupe_Chris

Wunderheiler

Beiträge: 1 753

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. November 2013, 21:59

Das sind nur Stehbolzen? 8o
Ich dachte wenn ein Bolzen hin ist, muss die Radnabe getauscht werden... aber gut zu wissen! :super:
Wenn du die nicht mehr raus bekommst, dann musst du komplett tauschen.
Müsste auch bei dir so sein, nagel mich aber bitte nicht drauf fest ;)
Kenn mich nicht mit allen Modellen aus, aber warum sollte Hyundai/Kia bzw. der Zulieferer Mobis iwas ändern.


LG


Coupe_Chris

Wunderheiler

Beiträge: 1 753

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. November 2013, 22:01

Das "wo" ist kein Problem, nur welcher. Wenn du da eh selbst Hand anlegen möchtest, wäre wohl genaues Nachmessen der sicherste Weg.

>klick<
>klick<
>klack<
Steht das nicht im Handbuch, zwecks Felgen usw???
Hatte das noch nicht nötig, bei mir wurde nur getauscht was ich ändern wollte.
Sonst war nie etwas defekt oder verschlissen.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 7. November 2013, 22:34

Die Größe der Stehbolzen? Na ich glaube mal weniger und... wenn man sich mal Zeit nimmt und in das Thema einliest, stellt man fest, dass es beim Prozedere des Wechselns sogar noch von Coupe zu Coupe Baureihe Unterschiede zu geben scheint. Aber so what, wer handwerklich so drauf ist und sich da selbst bei macht, wird auch einen 2. Bolzen zum genauen Vermessen raus bekommen. ;)

20

Sonntag, 10. November 2013, 15:53

Hallo

Habe nun den Bolzen bekommen (leider nur bei Hyundai direkt, aber 5 euro sind ja gerade noch ok) und auch selbst eingebaut. Das war sehr viel leichter als ich dachte, habe einfach den Bremssattel gelöst (2 Schrauben), das Rad in die Richtige position gebracht und den Bolzen mit einem Dorn nach Hinten rausgeschlagen. Dann einfach den neuen Bolzen eingesetzt und mit einer Unterlegscheibe und ner Radmutter den Bolzen in die Richtige Position gezogen, den Bremssattel wieder festgemacht und schon war das gegessen. Hat alles in allem wohl so 30-45 min gedauert und war wie gesagt einfacher als ich dachte.



Btw. Was gibt es da nachzumessen ? Hab den Bolzen einfach mit Hilfe des Fahrzeugscheins gekauft .....

Ähnliche Themen