Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Dienstag, 28. Januar 2020, 06:44

Mittleres Ruckeln / Vibrieren beim Einlegen eines Ganges im Stand

Hallo guten Tag,
ich bin der Rafa aus Frankfurt/M und habe ein Problem mit meinem GK 2,7 Schalter BJ 2003 160000km.
Vor Ca. 6 Wochen war ich in der Werkastatt und habe das Kupplungsöl erneuern lassen, weil der Wagen beim anfahren ruckelte. Nach dem wechsel wurde es deutlich besser.
Nun habe ich seit neustem das Problem, dass der Wagen im Kaltstart beim einlegen eines Gangs mal mehr, mal weniger Vibriert/Ruckelt am Schalthebel und man merkt es auch im Innenraum stark. Auskuppeln unf Gang einlegen geht kalt etwas schwerer als noch davor. Ist der Motor warm, ist alles völlig normal und die Gänge gehen Butterweich.
Vielleich kann mir der eine oder andere mal ein paar Ansätze geben auf was ich mich einzustellen habe. Ich habe den wagen jetzt seit 2 Jahren und schon einige Werkstatt Besuche hinter mir.
Vielen Dank und Grüße der Rafa


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 574

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Januar 2020, 08:59

Getriebeöl wurde schon mal gewechselt? Stand des Getriebeöls schon kontrolliert?

3

Sonntag, 2. Februar 2020, 18:59

Danke für die Antwort,

ich werde dies die nächste Woche mal in der Werkstatt machen lassen.
Gruß der Rafa

4

Mittwoch, 19. Februar 2020, 06:05

Moin,
war gestern in der Werkstatt zum Getriebeöl wechseln. Habe das Gefühl das es etwas besser geworden ist mit den Gängen einlegen. Der Mechaniker meint aber, dass die Kupplung wohl ziemlich fertig wäre.

Kupplungssatz mit ZMS und Arbeit 5,9 Std laut Kostenvoranschlag - € 1523,-

Dies erscheint mir jedoch als "verarsche", zumal meine Kupplung nicht durchrutscht und der Wagen im 2 oder 3 sofort ausgeht. Auch hab ich die Teilenummern mal gegooglt und zb. für das ZMS von Lux für € 290 und den Kupplungssatz für € 90,- gefunden. Die Werkstatt will für das ZMS 499,- zzgl. MwSt und den KplSatz 289,- zzgl. MwSt.

Ich fahre nächste Woch mal zu einer anderen Werkstatt. Aber mehr wie € 1000,- sollte die Kupplung nicht kosten. Ich las aber erstmal Geber und Nehmerzylinder tauschen und entlüften.

Gruß der Rafa

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 574

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Februar 2020, 08:51

Warst du in einer Hyundai-Werkstatt oder in einer Freien?

6

Samstag, 22. Februar 2020, 16:25

Ich war in einer Freien Werkstatt.

Fahre am Dienstag in eine andere und laß das alles nochmals kontrollieren.
Gruß der Rafa

Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 410

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Februar 2020, 23:08

wenn du die kupplung trittst dreht sich die kupplungsscheibe auf dergetriebewelle und wenn da eine unwucht entsteht spürt man das als vibration.je mehr drehzahl desto mehr vibration,oder auch nicht ist so wie bei den rädern

LG. Heinzi

Ähnliche Themen