Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

The_Tiger

Schüler

  • »The_Tiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Wohnort: Deutschland / NDS

Beruf: Schüler =P

Auto: Coupè RD (140 PS)

Hyundaiclub: Auf der Suche ;-)

Vorname: Tristan

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Januar 2020, 23:35

Leerlaufproblem

Moin Leute. Coupe RD 2001 G4GF 139PS

Mal eine Frage an die Experten hier:
Kann/Muss der Leerlaufsteller angelernt werden nach dem Tausch? Muss der Drosselklappenpoti angelernt werden nach dem Tausch?

Habe Probleme mit dem Leerlauf. Manchmal Tourt er ewig langsam ab oder hat erhöhtes Standgas. Manchmal aber auch nicht. Dann wieder solche Probleme. Dann auf mal alles normal.

Gibt es da elektronische Bauteile die da noch Mucken machen könnten? Leerlaufsteller kam neu aber hat nichts gebracht.

Danke und LG :-)


Neko

Opa

Beiträge: 2 242

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Januar 2020, 21:22

Hallo Tristan

Da muss nichts angelernt werden. Ist die Motorkontrollleuchte an?
Da ist der Kühlwassertemperatursensor, der Saugrohrdruck (MAP) Sensor, Einlasslufttemperatursensor (IAT), Kurbel/Nockenwellensensor, alle mischen bei der Motorsteuerung mit. Mit OBDII sollte man das schon auslesen können.

Dann ist noch das Benzindampfabsaug System. Also alle Schläuche und Ansaugtrakt auf Undichtigleiten untersuchen, auch die Zündanlage unter die Lupe nehmen.
http://www.newtonnet.co.uk/coupe/service…id=12317#_12317
http://www.newtonnet.co.uk/coupe/service/mechanical.htm#9

Gruss Bernd