Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Mittwoch, 3. Juli 2019, 15:58

GK Ankerbleche durchgerostet

Hallo Zusammen,
meine Sohnemann hat sich einen Hyundai Coupe GK 143 PS .
Ein Jahr war auch alles schick bis der Tüvmann sich den Wagen angeschaut hat.
3 Ankerbleche sind defekt und müssen getauscht werden die Werkstatt sagte das lohnt nich mehr.
Aber er kennt einen der Ihn kaufen würde ( is klar)
Der Wagen is sonst noch gut .
Meine Frage was muss alles ab um die Teile zu tauschen ?
Ein Problem könnte sein das die Schrauben schwer zu lösen sind ........

Ein weiterer Mangel ist das das Rückwärtslicht nur kurz anspricht dann aber leider erlischt.
Wo sitzt der Schalter für das Licht .

:D Mein erster Forum Eintag überhaupt ich hoffe es ist richtig eingestellt.


Neko

Opa

Beiträge: 2 138

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Juli 2019, 18:17

Hallo

Bitte mehr Infos zum Auto.
Aber für GK 2003 - 2006 gilt:
Bremsankerplatte, links, hinten, O.E.Nr. 58243-2D500 , rechts, hinten O.ENr. 58244-2D500, kosten je ca.25,- € und
Staubschutzblech, links, vorne, O.E.Nr. 51755-2C100 oder rechts, vorne O.E.Nr. 51756-2C100 kosten je ca. 19,- € z.B. bei
https://www.teile-profis.de/
Die 3 Schrauben pro Blech vorne haben O.E.Nr. 11240-06121 und hinten, O.E.Nr. 11200-08141.

Da müssen halt die Bremsträger und Radnaben abmontiert werden, die eventuell abgerissenen Schrauben kann man ausbohren und Gewinde nachschneiden.

Gruss Bernd

3

Mittwoch, 3. Juli 2019, 18:40

Danke für die Antwort, das klingt schon nicht mehr so nach Totalschaden !

EZ 2008, 130000 km runter, sieht klasse aus der Flitzer, hätte ich auch Spass dran gehabt.

Der Witz ist, ich hab die Ankerplatten gesucht aber nix gefunden !

Danke schon mal :anbet:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seppelmann« (3. Juli 2019, 18:46)


Neko

Opa

Beiträge: 2 138

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Juli 2019, 18:57

Hallo

Die genannten Nummern gelten auch bis 2008.

Gruss Bernd

5

Mittwoch, 3. Juli 2019, 19:10

Lieben Dank

Kannst du mir auch noch Bremszangen empfehlen, die sind nicht mehr so dolle. Die Preisunterschiede sind ziemlich krass von 50 -300 Euro. Womit kann man nix falsch machen?

lg
Christof

Bremssattel oe 582102F200 hinten links, hinten rechts 582302D520, sind die ok?

Zum Vvergleich: https://www.euautoteile.de/ersatzteilkat…k/17266-2-0-gls

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seppelmann« (3. Juli 2019, 19:31)


Neko

Opa

Beiträge: 2 138

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Juli 2019, 21:08

Hallo

Ich finde für Bremszangen hinten, die Nummern links 58310-2DA31 und hinten,rechts 58311-2DA31.
Die findet man auch auf Deiner Beispielseite als Referenznummern.
Teile von ABS, TRW, MAPCO, BLUEPRINT, H&B, NK fand ich auch nicht schlechter wie von ATE, BOSCH, SACHS.

Gruss Bernd

7

Samstag, 6. Juli 2019, 17:38

Danke Dir Bernd eine Frage hab ich noch
ich kann die Kraftstofftankbänder beiden Shops nicht finden hast du da auch ne O.E. NR auf Lager ?


Gruss Christof

Neko

Opa

Beiträge: 2 138

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Juli 2019, 19:07

Hallo Christof

Tankband, links, O.E.Nr. 31210-2D000
Tankband, rechts, O.E.Nr. 31211-2D000
Je 24,- € z.B. bei
https://www.teile-profis.de/page_1_3.php#oeformo
Bei Hyundai direkt werden die wohl auch nicht teurer sein.

Gruss Bernd

9

Samstag, 6. Juli 2019, 21:09

Super Gut !!!!

Danke Dir

Bei Hyundai sind die 5 Euro billiger aber nur eine Seite lieferbar.

Super Danke Dir