Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Big_mac_the_crack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Wohnort: Schweiz

Beruf: HGA

Auto: Hyundai Coupe BJ 98

Hyundaiclub: Cento-world

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 20:20

Antriebswelle fliegt Getriebeseitig raus, jemand schonmal gehabt?

Hallo zusammen,

bei meinen J2 Coupe, ist mir innerhalb der letzten 4 Wochen, die Antriebswelle rausgeflogen, war jetzt schon in 4 verschiedenen Werkstätten und die kriegen das einfach nicht wieder hin. Ist jedesmal mit ner Riesen Getriebeöl sauerei verbunden, einmal ist sogar schon die Feuerwehr ausgerückt.

Die Werkstätten sagen immer "Ach da war nur ne Halterung" und 2 Tage später habe ich dann wieder dasselbe. Hyundai selber sagt jetzt das sie das Getriebe zerlegen müssten, dass aber min. 800€ kostet und sie auch garkeine Zeit dafür haben - denen gehts halt zu gut.

Hat jemand sowas schonmal gehabt und nen Tip oder so?

Ich bin mit meinen Latein ziemlich am Ende.

Grüsse

Big mac the crack


maY

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Kaufmann im Einzelhandel

Auto: Coupe J2

Hyundaiclub: Midnight Importz

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 10:23

RE: Antriebswelle fliegt Getriebeseitig raus, jemand schonmal gehabt?

Kommt mir sehr bekannt vor ^^
also du hast ja 2 antriebswellen im getriebe stecken
links/rechts
bei mir ist es derzeit das linke

Lösung des Problems

Neue Klammer die das Gelenk innerhalb des Getriebes hält
+
Neue Antriebswelle

ich bin bei der Aktion mit ca 300 € dabei

Getriebe zerlegen brauchst du eigentlich garnicht, da die Wellen ja nur reingesteckt werden und ende =)

Das sind meine Erfahrungen
Am Montag geht meiner deswegen in die Rep. und bekomm ihn am selben Tag wieder =)

  • »Big_mac_the_crack« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Wohnort: Schweiz

Beruf: HGA

Auto: Hyundai Coupe BJ 98

Hyundaiclub: Cento-world

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 12:18

RE: Antriebswelle fliegt Getriebeseitig raus, jemand schonmal gehabt?

Hallo,

mit der Klammer meinst du den Federring oder? Weil der wurde schon erneuert.

Die Werkstatt hat mir versichert das die Antriebswelle vollkommen in Ordnung ist und es die irgendwie im Getriebe raushaut. Naja kannst ja nach Montag mal berichten, was bei rausgekommen ist.

Grüsse

Big mac the crack

maY

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Kaufmann im Einzelhandel

Auto: Coupe J2

Hyundaiclub: Midnight Importz

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Oktober 2009, 11:26

RE: Antriebswelle fliegt Getriebeseitig raus, jemand schonmal gehabt?

Ja den Federring meinte ich
Ich lass es mir montag nochma genau erklären
dann berichte ich hier weiter

maY

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Kaufmann im Einzelhandel

Auto: Coupe J2

Hyundaiclub: Midnight Importz

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Oktober 2009, 10:48

RE: Antriebswelle fliegt Getriebeseitig raus, jemand schonmal gehabt?

Hatte nun am We folgendes Problem
als wir den fehler in der werkstatt gefunden hatten haben wir gleich öl neu reingefüllt

nun stand ich nach dem feierabend bei mir vor der tür wollte nochma los fahren

sehe ich .... mein linkes rad vorne steht in einer öllache
......

ich auto ein stück geschoben... und nunja so ca 60x60cm ölfleck
ca nen liter würde ich schätzen... nun gehts montag ratz fatz in die werkstatt fehler beheben

ich hoffe das es auch daran liegt ... :(

EDIT ->

Ich hoffe das es nicht am Simmerring liegt der im Getriebe undicht sein könnte... weil das is mächtig teuer ):

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maY« (18. Oktober 2009, 10:49)