Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Montag, 27. März 2017, 14:52

Elektrik spinnt und wagen startet nicht.

Hallo, bin neu hier und wie viele wegen einem Problem hier... :-/
Habe ein Coupe GK 1.6 BJ. 2003
Ich habe folgendes Problem, das Auto springt nicht mehr an (Fehlerspeicher auslesen sagt Wegfahrsperre). Wenn ich die Batterie abklemme, kurz warte, springt er wieder an aber er läuft im Notlauf.
Zusätzlich habe ich folgende Elektronikfehler.
(Ich zähle einfach mal auf was ohne Funktion ist)
Nebelscheinwerfer
Nebelschlussleuchte
Standlicht
Rücklicht
Fensterheber
komplette Innenraumbeleuchtung (Tacho, Schalter, etc)
Licht wenn Tür auf
Heckscheibenheizung
Schalter zum öffnen des Kofferraums
Blinker
Warnblinkanlage
Scheibenwischer (nur auf Intervall und bei WiWa)

Kurz zur Vorgeschichte:
Es hat nachts geregnet, morgens war das Licht am Auto an, Nachmittags die Warnblinkanlage (so mein Nachbar, ich selbst war nicht da).
Wollte dann den Tag darauf los und er sprang nicht mehr an...seit dem wie oben beschrieben.

BCM hat leichte spuren von oxidation... Ich bin mir ziemlich sicher dass daher auch der Fehler kommt. Hab es zwar gereinigt und alles größtenteils entfernt aber die Fehler sind immernoch da.
Wenn jemand eine andere Idee hat bin ich über jeden Rat dankbar...falls ich recht haben sollte mit dem BCM, wie soll ich weiter verfahren. Kann ich einfach ein gebrauchtes kaufen, wenn ja wie wird das mit der Wegfahrsperre gemacht. Soll ich es zum reparieren einschicken.
Wie würdet ihr an meiner Stelle vorgehen.

danke schonmal

Gruß Maurice


Neko

Opa

Beiträge: 1 657

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. März 2017, 19:04

Hi Maurice

Beim GK mit 1.6 und 2.0 BETA Motor kann man das BCM einfach austauschen.
Das Wegfahrsperren Signal wird hier nur zur ECU durchgeschleust,kein Code gespeichert oder so.
Die Fernbedienungstransmitter für Schlösser und Alarm müssen aber mit geeignetem Diagnosegerät registriert werden.

Gruß Bernd

3

Dienstag, 28. März 2017, 08:20

Danke für die schnelle Antwort. Ich hab Mal im Netz geschaut, da gibt es ja verschiedene Nummern bei den dingern.
Auf welche muss ich achten? Muss es der gleiche Motor sein, oder welche Kriterien spielen da eine Rolle. Hatte Mal sowas ähnliches beim Peugeot meiner Mom und da hat Gott sei Dank alles gepasst.

Neko

Opa

Beiträge: 1 657

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. März 2017, 14:31

Hallo Maurice

Ja, da gibt es unterschiedliche BCM. Gib mir mal die VIN oder FIN aus den Fahrzeugpapieren, dann ist es einfach, das richtige BCM zu finden.

Gruß Bernd

5

Dienstag, 28. März 2017, 23:09

Hallo Bernd vielen dank für deine Hilfe.
die VIN ist KMHHN61BP2U029722

Neko

Opa

Beiträge: 1 657

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. März 2017, 00:19

Hallo Maurice

Das ist ganz eindeutig das BCM mit O.E.Nr. 95410-2C160 .
Verwendet von 09.2001 - 04.2004, im1.6 und 2.0 Coupe
Die BCM für die Ausstattung "High Grade" sind anders wie die für "Low Grade".
Hier z.B.
http://www.ebay.de/itm/HYUNDAI-COUPE-GK-…CEAAOSwhOVXdtLS
oder
http://www.eps-elektronik.com/hyundai-st…95410-2C160.php

Gruß Bernd

7

Donnerstag, 30. März 2017, 17:26

also hab mir jetzt ein bcm besorgt aber immernoch genau das gleiche problem :-/

8

Donnerstag, 30. März 2017, 18:46

ich frag mich ob es da iwo einen massefehler gibt oder sonst was...aber ohne schaltplan hab ich keine ahnung wo ich da suchen soll :-D

Neko

Opa

Beiträge: 1 657

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. März 2017, 19:03

Hallo Maurice

Dir kann geholfen werden.
Du hast eine Nachricht,betreffend der Schaltpläne.

Gruß Bernd

10

Freitag, 31. März 2017, 07:02

Danke wie schon geschrieben schau ich heute mal nach dem Massepunkt G11. Das ist die einzige Gemeinsamkeit die ich zwischen ein paar der Fehler entdecken kann.
Ich halte euch weiter auf dem Laufenden.

11

Freitag, 31. März 2017, 09:38

Also das war es jetzt auch nicht...
Leider komme ich übers Wochenende auch nicht mehr dazu weiter nachzusehen. Vielleicht hat ja jemand einen Einfall bis Montag :-D

dirkvader

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Satteldorf

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai Coupe GK 2008,schwarz,seltener1.6l 105 PS Belgienimport 17x7 Zoll Ronal R56 ET40 schwarz matt,225/40R17 Good Year Vector Fox Sportauspuff 2 Endtöpfe mit je 1 Rohr,Tuscani Embleme,beleuchtete Tuscani Türeinstiegsbeleuchtung und Isuzu D-Max DoKa 3,0 ATM Pickup

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. April 2017, 22:56

Ist dein Nachbar sicher das da nicht die Alarmanlage rumgesponnen hat?
Hast du einen 2.ten Schlüssel?
Probier den mal.
Viel. hat der Transponder im Schlüssel was

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dirkvader« (2. April 2017, 23:09)


13

Dienstag, 4. April 2017, 16:00

Ja selbst mit dem zweiten Schlüssel geht nix. Und dann würde ja auch. Der Scheibenwischer und so funktionieren. Hab gestern und heut das halbe Auto zerlegt aber bin nicht weiter. Hab jetzt die Wahl zwischen Werkstatt und ein Haufen Geld zahlen (denn eigentlich wissen sie auch nicht was dran ist) oder ich verkaufe das Ding so wie er ist.

Dondums89

Schüler

Beiträge: 147

Wohnort: Halbinsel Eiderstedt

Beruf: Steuerfach

Auto: Velo Turbo DCT Premium '15

Vorname: Hendrik

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 4. April 2017, 16:56

Hatte das gleiche Problem bei meinem Coupe, 3 BCM hab ich verbraten bevor ich das Coupe abgegeben hab.

Bin mir nicht mehr sicher was genau das Problem am Schluss war, bin aber der Meinung die Dichtung der Frontscheibe Fahreseite hatte n Loch und der Ablauf war leicht zu dadurch ist immer Wasser direkt in den Sicherungskasten getropft und auf das BCM.

15

Mittwoch, 5. April 2017, 09:08

Also auch wenn das zweite BCM gebraucht war, wäre es doch ein riesen Zufall wenn das genau den gleichen defekt hat (sind ja immernoch 100% die gleichen Fehler) wie das alte. Also BCM schließe ich aus. Auto steht jetzt in der Werkstatt. Die haben auch keine Idee aber messen Mal bisschen was durch. Bin natürlich weiterhin über jeden Tipp dankbar.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 002

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. April 2017, 09:10

Ich würde auch alle zugänglichen Kabel auf Marderbiss absuchen (lassen).....

17

Donnerstag, 13. April 2017, 13:04

Eine Woche später, 300 euro weniger und er läuft immernoch nicht.
Wenn jemand teile braucht oder am besten. Das ganze Auto einfach melden. Er kommt jetzt weg.