Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Dienstag, 29. März 2016, 20:43

Hohlraumkonservierung selbst machen?

Hallo, ich habe festgestellt das bei meinem 07 Coupe die Hohlraumkonservierung dringenst nötig ist.

Weis jemand wie ich am besten in die Seitenschweller komme?

MfG


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 587

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. März 2016, 20:48

Ohne eigene Gerätschaft bist du mit deinem Anliegen bei einem Profi besser aufgehoben.

3

Dienstag, 29. März 2016, 20:56

Naja nen Kompressor mit Sprühdose habe ich schon, ich würde das Mike Sanders nehmen wollen, und überlege mir die Druckbecherdose mit Rundstrahldüse zu kaufen, warm bekomme ich das Fett auch.
zur Kontrolle hab ich auch sone Endoskop Kamera.
Hab Beim ABS Sensor wechseln feststellen müssen das mir der Hohlraum im Kotflügel mit den braunen Flecken nicht gefällt.
Mir ist auch klar das ich den Rost nicht stoppen kann,ich will ihn nur stark bremsen.

Wollte mich vorher mal schlau machen wie ich am besten beim Schweller vorgehe, muß ich den anbohren?
Und wie geh ich bei der Demontage am sinnvollsten vor, gibts da nen Weg die Plasteclips ganz zu lassen?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cbr-manuel« (29. März 2016, 21:18)


Neko

Opa

Beiträge: 2 107

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. März 2016, 21:44

Bei vorhandenem Rost in Hohlräumen und Falzen würde ich Fluidfilm vorschlagen.
Ist einfacher zu verarbeiten als MS und gibt es auch in der Spraydose mit Hohlraumsonde.

Du hast eine Nachricht,w.g.Spritzplan.

Gruß Bernd

dirkvader

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Satteldorf

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai Coupe GK 2008,schwarz,seltener1.6l 105 PS Belgienimport 17x7 Zoll Ronal R56 ET40 schwarz matt,225/40R17 Good Year Vector Fox Sportauspuff 2 Endtöpfe mit je 1 Rohr,Tuscani Embleme,beleuchtete Tuscani Türeinstiegsbeleuchtung und Isuzu D-Max DoKa 3,0 ATM Pickup

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. April 2016, 01:08

Also ich habe mit Fluidfilm auch gute Erfahrungen gemacht.Lässt sich gut verarbeiten und die Kriechwirkung ist einzigartig.
Alte Anstriche von Unterbodenschutz werden sogar wieder reaktiviert.Es hält halt nicht so lange wie Mike Sanders ist aber um Welten einfacher zu verarbeiten.Mache das alle 2-3 jahre bei meinen Autos.
Sanders hält dafür fast ewig.Muß man vorher im Topf warm machen und bekommst du nie wieder ganz raus, verarbeiten ist auch nicht so einfach.... wenn es draußen wärmer wird entwickelt Sanders ein Eigenleben.Es trieft und tropft gerne aus allen Ritzen.
Fazit:
Fluidfilm kann man selber machen

Sanders ist doch eher was für den Profi oder geübten Anwender

KO771

Schüler

Beiträge: 71

Wohnort: Meschede (HSK)

Beruf: Community Manager

Auto: '03 Coupe GK 2.7

Vorname: Joerg

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. April 2016, 17:12

Hohlraumkonservierung beim Coupé - wo ansetzen?

Es wird Frühling, da kann man seiner Elisa mal was Gutes gönnen.
Zum Beispiel eine Hohlraumkonservierung.

Der Forensuche folgend sei für "Neulinge" wohl dieses Mittel das Mittel der Wahl:
http://www.ebay.de/itm/262367285871

Diese Sonde muss ja wohl irgendwo in den Hohlraum, um das Mittel dort reinzubekommen.
Ich hatte den Wagen öfters mal auf einer Hebebühne, aber irgendwelche Löcher im Unterboden (mit Verschlusskappen von mir aus) sind mir nie aufgefallen.

Also liebe Coupéfahrerinnen und -fahrer: Wie gehe ich als Neuling beim Thema Hohlraumkonservierung ams Werk ran? Wo könnten die Zugänge liegen?

Ich bin auf Eure Erfahrung angewiesen ;)

Lieben Gruß
Euer Joerg

citydriver

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Makler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. April 2017, 11:48

Erfahrungen Hohlraumversiegelung

Ich habe direkt nach Auslieferung eine Mike Sanders Hohlraumversiegelung machen lassen. Die Karosse ist ab Werk echt nicht gut geschützt und nur hauchdünn grundiert (sah man sehr deutlich nach Abbau der Plastikabdeckungen). Selbst machen kam für mich nicht wirklich in Frage, da die Durchführung wohl recht umständlich ist und viel Dreck verursacht (Werkzeug müsste ich auch kaufen).
Über die Seite von Mike Sanders habe ich mir eine Werkstatt bei Hannover ausgesucht . Die Bewertungen waren gut, sodass ich auch eine deutliche längere Anfahrt in Kauf genommen habe (Magdeburg nach Hannover). Die Jungs haben mir alles ausführlich erklärt und alle Arbeitsschritte dokumentiert, sodass es für mich als Laien nachvollziehbar ist. Ich bin bislang sehr zufrieden und denke, dass es das beste ist, was man machen kann, wenn man sein Auto noch eine Weile fahren möchte. :)


Die Werkstatt mit der ich absolut zufrieden bin heißt Schuster & Ludwig in Hannover (Großhorst 31A, 30916 Hannover)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 359

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. April 2017, 12:28

Der Preis wäre bestimmt auch noch interessant gewesen......