Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Olly

Gaanz frisch :P

  • »Olly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Aurich

Beruf: Azubi

Auto: Coupe 2.0 GK

Vorname: Olli

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Dezember 2013, 02:17

Coupe GK Lederlenkrad neu beziehen?

Hallo liebe Hyundai fans!

Ich habe mir am Freitag den 2.0 GK gebraucht gekauft. Ich finde den wagen einfach nur spitze gemacht.
Ich hoffe das es einen ähnlichen Beitrag nicht schon gibt ich habe jedenfalls keinen gefunden.

Das Problem ist halt, dass mein Lederlenkrad sehr in mitleidenschaft gezogen wurde. Ich habe bei meinem Hyundai Händler gefragt ob man es neu beledern lassen kann aber die machen sowas nicht. Ich kann dort höchstens ein neues kaufen für ca. 730 €.
Nun meine Frage: habt ihr mit sowas schonmal Erfahrungen gemacht wenn man neu beledern möchte? Und was kostet der Spaß ungefähr weil ich den Angeboten bei ebay nicht so ganz vertraue und eigentlich auch nicht 2 Wochen auf mein Lenkrad warten möchte/kann :D

Vielen dank schonmal
LG Olly


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 034

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Dezember 2013, 02:30

Schau dich doch mal bei einem Verwerter nach einem gebrauchten Lenkrad um - die gibt es in gutem Zustand schon für ca 50€. Was ein Neubezug kostet ist abhängig von Lederqualität und Sattlerlohn.....

Olly

Gaanz frisch :P

  • »Olly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Aurich

Beruf: Azubi

Auto: Coupe 2.0 GK

Vorname: Olli

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Dezember 2013, 09:20

Meinst du sowas wie "Schrottplätze"? Da hätte ich allerdings einige zur Auswahl hier. Aber wie ist das mit dem Einbau? Ich hab gehört das soll ziemlich teuer sein wenn man Airbag hat.

Danke für die schnelle Antwort!

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 056

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Dezember 2013, 10:20

Um den Aus- und Einbau wirst du doch so oder so nicht drumrumkommen. Egal ob neu, Schrotter oder dein eigenes neu beziehen. Macht keinen Unterschied.

Olly

Gaanz frisch :P

  • »Olly« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: Aurich

Beruf: Azubi

Auto: Coupe 2.0 GK

Vorname: Olli

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Dezember 2013, 17:11

Ja stimmt ja :S

Hmm das heißt wohl ich komm um die Ein- und Ausbaukosten nicht rum ... Dann guck ich mal ob die Werkstatt meines Vertrauens sowas recht günstig hin bekommt.

Vielen Dank aber schonmal an alle !

6

Sonntag, 5. Januar 2014, 00:30

Meld dich mal bei Beta Cars in Griesheim: Die haben sich auf Coupes spezialisiert und bieten auch öfter frisch belederte Lenkräder zum Preis von unter 100€ ohne Austausch an.

...heute sogar mit Link: http://www.ebay.de/itm/Hyundai-Coupe-GK-…=item4d1000dd88

Viele Grüße
Illu51

hyundaifannbg

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Selbständig

Auto: Hyundai Coupe 2.7

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Januar 2015, 21:59

Lederlenkrad

Hallo,

ich habe mir jetzt meinen Hyundai Coupe 2.7 gekauft.

Frage! Mein Lenkrad, das ich als Bild eingefügt habe, ist wie man sieht sehr abgenutzt. Was kann man dagegen tun? Was würdet Ihr machen? Kann man so ein Stoff überziehen und wenn ja habt ihr ne Ahnung wo?

MFG Luis
»hyundaifannbg« hat folgendes Bild angehängt:
  • $_57.JPG

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 034

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Januar 2015, 22:34

Du kannst keinen Stoff auf das Lenkrad machen :dudu: Bring das Lenkrad zum Sattler, und lass es mit Kunstleder überziehen, wenns billig sein soll

9

Donnerstag, 22. Januar 2015, 23:26

Mal eine Frage, ist das Leder nicht evtl. einfach nur lackiert? Sieht für mich zumindest auf dem Foto danach aus.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 034

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Januar 2015, 23:37

Das Leder ist gefärbt, und man könnte es mit Lederfarbe aufhübschen - meist du in etwa sowas, trex? :)

11

Freitag, 23. Januar 2015, 12:06

Ja, sofern das Leder nicht beschädigt ist und ausgetauscht werden muss, reicht vielleicht ein bisschen frische Farbe aus.

Und bei kleinen Beschädigungen, gibt es da nicht evtl. die Möglichkeit mit einer Art Spachtel dran zu gehen? So stelle ich mir das zumindest als Laie vor.

Edit: Ich habe hier mal auf die Schnelle eine allgemeine Anleitung zur Lederreparatur gefunden, vielleicht kann man das Lenkrad ja auch so hinbekommen, wenn`s günstig sein soll: http://www.sensitive-pflegemittel.de/Gla…hteln-_-19.html

Edit2: In diesem Zusammenhang gibt es noch die Begriffe Flüssigleder und Lederspray. Folgende Seite dürfte im Hinblick auf Lederreparaturen auch interessant sein: http://www.lederzentrum.de.

Edit3: Die haben da übrigens auch Anleitungen zum Reparieren von Lederlenkrädern beim Auto: http://www.lederzentrum.de/tip/auto/lenkrad.html

Edit4: Auf YouTube gibt`s dann noch weitere Anleitungen: https://www.youtube.com/results?search_q…krad+reparieren

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »trex« (23. Januar 2015, 12:26)


Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 900

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: ich habe gar keinen Hyundai mehr

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. Januar 2015, 13:05

Wie wär es damit? Weiß ja nicht ob das passt!

http://www.ebay.de/itm/Hyundai-Coupe-GK-…8#ht_2205wt_719

Holg

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Mechatroniker-Servicetechniker

Auto: Hyundai Coupé GK 2.7l

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. November 2019, 21:54

Mein Lenkrad war ziemlich abgegriffen und hab' es deswegen neu beziehen lassen. Ich finde das Ergebnis einwandfrei!
Kostenpunkt: 240€ und hat drei Wochen gedauert.
Ausbau des Lenkrads ging eigentlich auch recht gut: Man muss eben die Batterie wegen dem Airbag abklemmen und braucht für die zwei Airbag-Schrauben 'ne Ribe-Nuss (geht wahrscheinlich auch mit 'ner Torx), aber ansonsten 0 Problemo!
Bin sehr zufrieden und fühlt sich auch gut an! :)
»Holg« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20190921_141330.jpg
  • 20191020_111716.jpg
  • 20191022_172449.jpg

Ähnliche Themen