Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

melody

Anfänger

  • »melody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Auto: Tucson TLE Intro , 136PS, Diesel, Automatik,4WD, moonrock

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Juli 2016, 18:06

Rückruf Tucson

Hallo,
mal so zur Info:

Laut Kraftfahrtbundesamt soll es seit 7.7 einen Rückruf für den Tucson 2015/2016 geben. Grund: Die Motorhaube kann sich während der Fahrt öffnen. Kba Nr. 6160.

https://www.kba-online.de/gpsg/jsp/gpsgStart.jsp

Vielleicht flattert deshalb ja meine Motorhaube.

Gruß Uwe


2

Samstag, 9. Juli 2016, 18:10

Da müssten wir ja bald Post bekommen. Oder es wird im Rahmen einer Inspektion erledigt.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Juli 2016, 19:21

Lustig als ich die flatternde Haube erwähnte, meinte der Händler, dass er da nix machen könnte.

melody

Anfänger

  • »melody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Auto: Tucson TLE Intro , 136PS, Diesel, Automatik,4WD, moonrock

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Juli 2016, 20:24

Hallo,
hat Dein Händler sich mal die Verklebungen der Motorhaube angesehen? Bei mir hatten sich etliche gelöst, wurden neu verklebt und haben sich mittlerweile wieder gelöst. Auch ein Grund für flatternde Motorhauben. War beim IX 35 schon so. Gelernt hat daraus bei Hyundai wohl niemand. Das mit dem nichts machen können habe ich den letzten Wochen bei mehreren merkwürdigen Dingen gehört. Flatternde Haube, ruckeln beim Stop an der Ampel und getretener Bremse, sporadischer Leistungsverlust beim Überholen, Runterschalten und dann hochtouriges laufen beim leichten bremsen aus höheren Geschwindigkeiten. Ruckeln des bremsen bei 80km/h sollte mit wechseln der vorderen Scheiben behoben werden. Ist besser aber nicht weg. Alles entweder nicht zu diagnostozieren, noch nie aufgetreten oder der beliebte Spruch wir warten auf updates. Ach ja, habe ich ganz vergessen, Sägezahn an beiden vorderen Rädern. Ich für meinen Teil denke langsam über eine Wandlung nach.

Giasinga

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: München

Beruf: Kaufmann

Auto: Tucson 1,6 T-GDI, 4WD, MT, Platin-Ausstattung (Österreich), moonrock

Vorname: Oliver

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Juli 2016, 06:48

Zumindest ist der Händler durch diesen Rückruf, falls es ihn auch für die EU Fahrzeuge geben wird, nun gezwungen, sich darum zu kümmern. Die Aussage, dass er nix machen kann, zieht dann nicht mehr :P ;) . Da bin ich jetzt schon gespannt, wie sich der da wieder winden wird, weil er daran nix verdient :rolleyes: .

6

Sonntag, 10. Juli 2016, 10:18

Wenn das Fahrzeug in D gemeldet ist wird es über KBA versorgt. Also auch EU Fahrzeuge

Beiträge: 988

Wohnort: BOT

Auto: Veloster 1.6 GDI, jetzt Turbo

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. Juli 2016, 10:51

@Giasinga
Wenn den Händlern entsprechende Änderungen von HMD zur Verfügung gestellt werden dürfte es wohl das kleinste Problem sein. Der Händler hat sich wohl zu bemühen ob HMD bereits eine Lösung hat, aber was soll er sonst tun. Hat er kein Mittel um nachzubessern kann man ihm keinen Vorwurf machen, der gehört an Hyundai gerichtet. Letztlich ist der Kunde immer der Dumme der die Zeche zahlt.

Beispiel VAG und das Problem Zahnriemen. Da fragt man sich wofür die Kisten tausende von Kilometern getestet werden wenn dann doch so ein Schrott raus kommt.

Leider gibt es in Deutschland ja nicht die Möglichkeit einer Sammelklage, dahingehend wird der Käufer wieder in den Allerwertesten getreten :schläge: und die Hersteller sind fein raus. :winke:

8

Sonntag, 10. Juli 2016, 16:59

@Giasinga
Bei dem Rückruf geht es darum, dass sich die Motorhaube während der Fahrt öffnen kann und nicht das flattern der Haube.
Die sich lösende Verklebungen ( kennt man zu Haufe beim ix ( Türverstebungen, Motorhaube) hat nix mit dem Rückruf zu tun. Das sind einfach Verarbeitungsmängel.

peter.niemeyer

peter_niemeyer

Beiträge: 1

Wohnort: Dortmund

Beruf: Dipl.-Ing.

Auto: Tucson (TLE) 1.7 CDRi Intro-Edition in Whire Sand Metallic

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Juli 2016, 18:45

Mängel und damit verbundene Rückholaktionen beim Tucson

Seit dem 21.10.2015 besitze ich den neuen Tucson 1.7 CDRi Intro Edition. Mittlerweile bin ich 19000 km gefahren. Bis auf ein kostenloses NAVI-Update (auf meine Nachfrage) kann ich keinen einzigen Mängel melden. Das Fahrzeug ist schnell, sparsam (6,5l/100km) und komfortable. Mein täglicher Arbeitsweg (2x77 km) geht sowohl über die Autobahnen, als auch die Landstraßen. Sind die von Euch gemeldeten Mängel Ausnahmen oder die Regel? Für eine offene Antwort bin ich jederzeit zu haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »peter.niemeyer« (11. Juli 2016, 18:57)


10

Montag, 11. Juli 2016, 23:53

So war heute beim Händler und habe einen der kostenlosen Sicherheitschecks machen lassen. Bei der Gelegenheit habe ich nach der Motorhaube gefragt. Es muss ein Teil ersetzt werden. Dauer ca. 15 Minuten. Mein Händler hat es bereits bestellt. Gruß

Ich04

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Gelsenkirchen

Auto: Tucson TLE 1,6T GDI 4WD 177PS Premium Automatik + alle Pakete

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Juli 2016, 15:41

Ich war heute auch beim Händler. Als ich nach dem Rückruf fragte guckten mich nur große Augen an. Die Dame guckte dann in Ihren PC mit dem Ergebnis das es wirklich einen Rückruf für den Tucson gibt. Teil oder Teile sind bestellt...

asksam

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Bergwinkel in Hessen

Auto: 1.6 Benziner, 6-gang, Moonrock

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Juli 2016, 18:26

Ich hatte meinen Händler per Mail kontaktiert. Nach einer Stunde hatte ich schon die Antwort. Respekt :super: Es wird wohl der Haken getauscht. Dauert ca. 20 Minuten. Wann die Ersatzteile kommen, ist allerdings noch nicht bekannt. Er will sich dann melden.

almond

Anfänger

Beiträge: 3

Auto: Tucson 1.6 T-GDI 4WD Automatik Premium

Vorname: Friedrich

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. Juli 2016, 18:35

Mein Händler hat auf meine Mail umgehend geantwortet - mein Tucson ist betroffen, Fanghaken ist bestellt, der Tausch dauert 30 Minuten ... ist für mich kein Problem.

Ich04

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Gelsenkirchen

Auto: Tucson TLE 1,6T GDI 4WD 177PS Premium Automatik + alle Pakete

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Juli 2016, 11:30

Material ist da und Termin gemacht. Top

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 855

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. Juli 2016, 11:35

Prima! Aber es handelt sich dabei nicht um einen Rückruf (oder wurde jeder Halter vom KBA/HMD angeschrieben?) sondern um eine Serviceaktion.

melody

Anfänger

  • »melody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Auto: Tucson TLE Intro , 136PS, Diesel, Automatik,4WD, moonrock

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. Juli 2016, 20:33

Laut Kba ist es ein Rückruf. Siehe erster Beitrag. Da er aber erst seit 7.7. veröffentlicht ist, werden die Briefe noch nicht raus sein.

17

Dienstag, 19. Juli 2016, 21:31

Rückrufaktion Motorhauben-Verriegelung

Hallo,
habe heute einen Brief von Hyundai bekommen und in dem steht dass es eine Rückrufaktion um den Fanghaken des Motorhauben-Schließmechanismus geht. Sollte von einer Hyundai Vdertragspartner getauscht werden (kostenlos natürlich).
Hat noch wer solch ein Schreiben bekommen?

Gruß
Chris

/zusammengelegt

fg0003

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Wohnort: Nähe Limburg

Beruf: IT Admin im Vorruhestand

Auto: Tucson Platin (AT Version) 1.6 l T-GDI - 177 PS - 7 Gang Autom. DCT - 4WD - micron grey

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Juli 2016, 21:40

Da ich in 2 Wochen eine längere Stecke fahre hatte ich beim FHH angefragt der dann dieses Teil bestellt hat da meiner auch betroffen ist. Teil ist gekommen und nächste Woche habe ich einen Termin zum Austausch. Soll 30 - 45 Minuten dauern.

Schreiben hatte ich noch keins erhalten.

HSVL!VE

Tucsonracer

Beiträge: 366

Wohnort: BBG

Auto: Tucson 1.6T-GDI, 6G, Premium, 4WD, weisser Sand

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. Juli 2016, 15:30

ich war heute zum Ölwechsel wobei auch der Fanghaken gewechselt werden sollte, das Teil ist auch da und mein Fahrzeug ein Betroffenes. Nur ist es mit dem Austausch des Hanghakens nicht getan, es müssen Sensoren für die aktive Motorhaube umprogrammiert werden, und dafür muß ein Softwareupdate aufgespielt werden, und genau Dieses ist noch nicht verfügbar, und das soll wohl in ganz Deutschland so sein.

Ich04

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Wohnort: Gelsenkirchen

Auto: Tucson TLE 1,6T GDI 4WD 177PS Premium Automatik + alle Pakete

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 21. Juli 2016, 17:41

Gut zu wissen. Ich habe nächste Woche den Termin. Dann spreche ich den freundlichen direkt mal auf das Softwareupdate an.