Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Ceed

Super Moderator

  • »Ceed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 579

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. April 2013, 15:05

Mehr Sicherheit für i30-Modelle

Dank verbesserter Bremsen kommt Hyundai Bestseller früher zum Stehen
  • Größere Bremsscheiben und modifizierte ABS-Software verkürzen Anhalteweg
  • Neue Technik für 1,6-Liter-Modelle sowie Ausstattungslinien Design und Style
  • Aufwertung gilt für das neue i30 Coupe sowie Fünftürer und Kombi
Neckarsulm. Eine leistungsstärkere Bremsanlage kennzeichnet ab sofort zahlreiche Varianten der Hyundai Kompaktbaureihe i30: Um 20 auf 300 Millimeter Durchmesser vergrößerte Scheiben an den Vorderrädern sowie eine neue Software für das serienmäßige ABS-System reduzieren den Anhalteweg spürbar. So kam der Bestseller der Marke bei Tests aus Tempo 100 um rund 70 Zentimeter früher zum Stehen. Zudem verbessert sich die Standfestigkeit: Die Verzögerung mit warmen Bremsen reduziert sich um einen halben Meter. Mit auf den Weg gibt Hyundai die optimierte Anlage allen Modellen mit 1,6-Liter-Motor - dazu zählen sowohl der 99 kW (135 PS) starke Benzindirekteinspritzer 1.6 GDI als auch die beiden CRDi-Dieseltriebwerke mit 81 kW (110 PS) und 94 kW (128 PS) - sowie den Ausstattungslinien, die serienmäßig mit 16- oder 17-Zoll-Felgen vom Band laufen. Bei Fünftürer und Kombi ist dies die Style-Variante, beim dreitürigen i30 Coupe handelt es sich um die Design-Linie.

Der im tschechischen Nosovice gefertigte i30 ist mit 28.790 Zulassungen in 2012 das meistverkaufte Modell der Marke in Deutschland. Insbesondere die geringen Anschaffungs- und Unterhaltskosten überzeugen die Kunden - die fünf Jahre und ohne Kilometerbegrenzung währende Neuwagengarantie sorgt ebenso für klar kalkulierbare Kosten wie individuelle Leasing-Angebote.

Weitere Informationen zum Hyundai i30 finden Sie unter: http://www.hyundai.de/i30family

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für die Hyundai i30 Baureihe: 6,8 – 3,7;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 160 – 97.
Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.

...Pressemeldung...


ckm

Meister

Beiträge: 2 506

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. April 2013, 21:42

RE: Mehr Sicherheit für i30-Modelle

Die 300mm Scheiben gibts doch auch schon beim alten i30, was ist daran neu.
Nur weil sie sie nun öfter einbauen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ckm« (10. April 2013, 21:43)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 280

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. April 2013, 23:09

RE: Mehr Sicherheit für i30-Modelle

Es gab auch i30 mit kleineren (280mm) Bremsscheiben.

mario18032006

unregistriert

4

Mittwoch, 10. April 2013, 23:42

RE: Mehr Sicherheit für i30-Modelle

Und von wann ist die Meldung? Bzw. für Modelle ab wann gilt das?

sin-4711

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Wohnort: Köln

Auto: i20 (GB - 2017) 1.2 Trend

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. April 2013, 09:13

RE: Mehr Sicherheit für i30-Modelle

Hm, und was ist mit neuer Software fürs ABS, kommt die nun auch als Serviceupdate oder wird das wieder "vergessen".

Und Hyundai braucht man eh nicht anschreiben, man wird ja eh wieder an den Händler verwiesen....

Ceed

Super Moderator

  • »Ceed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 579

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. April 2013, 13:40

RE: Mehr Sicherheit für i30-Modelle

Was soll denn mit dem ABS nicht stimmen?

Und die Meldung ist "druckfrisch"...

mario18032006

unregistriert

7

Donnerstag, 11. April 2013, 19:56

RE: Mehr Sicherheit für i30-Modelle

Das heißt die ersten Fahrzeuge mit neuen Bremsen werden dann in 3 Monaten ausgeliefert...

Dann brauch ich mich nicht so ärgern...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mario18032006« (11. April 2013, 19:57)


nerodom

Profi

Beiträge: 674

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 PD Kombi 1.4 T-GDI Passion Plus; Hyundai i30 N Performance

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. April 2013, 18:02

RE: Mehr Sicherheit für i30-Modelle

Na super und ich kann natürlich mit meinem Fading weiter fahren.

Was ein Anschiss!!! ;(

Die haben das ja nicht gemacht weil die was zu verschenken haben, sondern weil in den Tests die Bremsleistung nachgelassen hat und die Leute sich beschwert haben, wie ich auch.

Ich hab kein Rennauto mehr, aber wenn ich von 140 runter auf 80 bremse wird mein Pedal auch immer länger und frag mich immer wieder was wohl passieren würde wenn ich Bergrunter aus Vmax bis zum Stillstand bremsen müsste.

Aber gut zu wissen, denn hab schon 2 mal ddie schlechten Bremsen moniert.

Nur weiss ich zugut was geschehen wird. - NIX!!!

Ähnliche Themen