Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

floo321

Anfänger

  • »floo321« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Auto: i20 sparkle blue 1.2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. September 2011, 12:50

Neues Auto i20 oder i30

Hallo,

da mein i20 gestern quasi zu Schrott gefahren wurde. Und ich verscheinlich dieses Auto nicht reperieren lassen werde weil ich will kein Unfall Auto später weiterverkaufen damit hat man nur Verluste..

Mein Frage ist jetzt einen Hyundai i30 oder i20? Habe knapp 10.000 Euro zur Verfügung könnte auch ein bisschen mehr sein. Hyundai i20 finde ich schon ansich alles schick unso aber Hyundai i30 ist auch nicht schlecht so einen hat meine Mutter. Aber sieht ein Hyundai i30 nicht eher nach Familenauto aus?

Was meint ihr? Habt ihr Vorschläge? Dann postet bitte :)

Gruß


Floo


Hille

Anfänger

Beiträge: 57

Wohnort: (Süd) Pfalz / Weinstrasse

Auto: i30 CRDi 90PS Fifa WM 2011

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. September 2011, 15:22

RE: Neues Auto i20 oder i30

Hallöle,
ob Du den i20 oder i30 möchtest, ist Deine persönliche Entscheidung.

Habe mir selber den i30 geholt, ist Vergleichbar mit einem Golf.
Hatte kurzfristig einen i20, da mein i30 noch nicht fertig war und der Händler einen Käufer für mein altes Auto hatte. Daher kann ich beide Vergleichen.

Der i20 ist schon nicht schlecht, mir persönlich gefällt der i30 besser.
Als Typisches Familienauto würde ich den i30 nicht Bezeichnen, außer Du nimmst den CW (Kombi) als Vergleich. Der "normale" i30 wirkt schon ein bisschen Sportlicher.

Die Entscheidung liegt aber bei Dir, was Dir gefällt.

Gruß
Hille

mr.i30style

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Wohnort: MG (NRW)

Beruf: Einz.Hand.Kaufmann

Auto: i30 Ed.20 Jub.Paket

Vorname: René

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. September 2011, 15:53

RE: Neues Auto i20 oder i30

Der i30 ist kein "Familien"-Auto.... ;)

Die Frage, ob i20 oder i30 kann dir keiner beantworten!
Du selbst weiss, ob du mehr Platz brauchst, den 20er oder den 30er schöner findest, die Motoren als "passend" für dich empfindest was Agilität, Durchzugsvermögen, usw. usf. angeht... Sind alles Fragen, die nur du dir selbst beantworten kannst.

Der i30 ist Kompaktklasse (Golf, Bravo, A3, etc.),
der i20 Kleinwagen (Polo, Punto, Fiesta), woei ein Kleinwagen 1990 noch andere Dimensionen hatte, als bspw. heute der akt. Fiesta...!

Bist du Single und transporierst du nicht viel, rate ich zum i20. Nur weil der i30 eine "Nummer grösser" ist, würde ich ihn mir nicht kaufen... Zudem kommt der i20 die preislich sowieso eher entgegen.

Ein anderer wichtiger Aspekt wäre der Verbrauch. Diesel/Benzin? Fährst du hauptsächlich kurze oder längere Strecken, Stadt oder Autobahn? Nicht immer ist zu einem Diesel zu raten!

Coupe_Chris

Wunderheiler

Beiträge: 1 746

Wohnort: Hammelburg

Auto: Porsche 928S Strosek

Hyundaiclub: jpcustoms

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. September 2011, 17:03

RE: Neues Auto i20 oder i30

Ich bin ja Coupefahrer und kein besonders großer Fan von Kompakt- oder Kleinwagen.
Wenn ich mich aber zwischen beiden entscheiden müsste, würd ich mir den i30 holen.
Sieht irgendwie sportlicher und schnittiger aus.

LG

Chris

cas-64

Schleswig-Holsteiner

Beiträge: 1 663

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / Kona 1.0 T-GDI

Hyundaiclub: Hyundai Freunde Nord

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. September 2011, 17:33

RE: Neues Auto i20 oder i30

Würde auch den I30 nehmen ist mehr platz drin und die Preise sind manchmal auch nicht so weit voneinander entfernt.
Aber Geschmackssache ob I20 oder I30.

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. September 2011, 17:59

RE: Neues Auto i20 oder i30

Wenn Du bisher mit dem i20 zurecht gekommen bist, würde ich wieder einen nehmen. Reicht im Alltag eigentlich vollkommen aus und ist sicherlich in Sachen Spritverbrauch etc. günstiger als der i30 - ein Punkt den man auch nicht vergessen sollte.

floo321

Anfänger

  • »floo321« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Auto: i20 sparkle blue 1.2

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. September 2011, 12:12

RE: Neues Auto i20 oder i30

Hallo,

also habe ein Angebot bekommen für einen Hyundai i30 in schwarz,silber oder grey für 11,500 EURO mit allem drinne. Klimaautomatik,ele Fenster,Nebell,ZV mit Funk, Lenkradfunk, Leichtmetallräder, und halt alles drinne.

Das Auto ist auch neu und alles sollte man es sich überlegen? Wären 1000 euro oder 1,5 die ich rauf packen müsste.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 745

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. September 2011, 12:30

Jaja, solche Angebote sind meist EU-Fahrzeuge oder eben nicht mit "allem drinne"...

Wenn die Größe bisher nicht vermißt wurde, kann es doch ruhig wieder ein i20 werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (5. September 2011, 12:32)


9

Montag, 5. September 2011, 13:11

Bei der EU-Zulassung ist alles drin :todlach:

Vieleicht alles was in dem Land wo er herkommt so drin ist, dafür fehlt dann ESP oder der Heckscheibenwischer und bei Garantiefragen kann man dann in Rumänien anrufen. Der Wiederverkaufswert ohne ESP ist dann auch im Keller, sowas kauft keine Sau mehr.

Für wenig Geld würde ich mir die deutschen Classic Versionen anschauen, ESP und Klima muß drin sein, der restliche Extrapopans geht nur fetz und kostet extra.

Viel wichtiger ist die Frage welcher Motor rein soll.
- Der 1.4er Benziner ist billiger braucht aber mehr Sprit, so 7-9l/100km
- Der 1.6er Diesel braucht nur 4.5 - 6 l/100km kostet aber mehr
- LPG ist optimal für Leute, die gerne am Zylinderkopf rumbasteln.

i20 oder i30 ist halt Geschmackssache, mir hat der i30 besser gefallen und mit 116 PS Diesel geht der auch gut ab.

i20 mit 1.4 crdi wäre natürlich noch sparsamer, den gab es damals leider noch nicht.

realmaster

unregistriert

10

Montag, 5. September 2011, 13:18

RE: Neues Auto i20 oder i30

Zitat

Original von floo321
...also habe ein Angebot bekommen für einen Hyundai i30 in schwarz,silber oder grey für 11,500 EURO mit allem drinne. Klimaautomatik,ele Fenster,Nebell,ZV mit Funk, Lenkradfunk, Leichtmetallräder, und halt alles drinne.


Schau dir das vor dem Kauf genau an, denn die Schnäppchen i30 werden immer rarer. Ansonsten ist der i30 was Preis/Leistung betrifft die richtige Wahl. ;)

Nissan-Mann

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Wohnort: GM-Oberberg

Auto: i30 CW 1.6 CRDi (116PS)

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. September 2011, 20:06

RE: Neues Auto i20 oder i30

Zitat

Original von floo321
Hyundai i30 oder i20?



Wenn du ein gutes Angebot für einen i30 bekommen hast würde ich zuschlagen.
Das Fahrzeug ist etwas größer, und verfügt über ein leistungsstärkere Basismotor. (1.4 gegen 1.2)
Auch ist der Basisausstattung besser.
Ein i20 auf "Augenhöhe" mit einem i30 motorisiert und ausgestattet wird nur wenig günstiger sein. Das hast du schon gemerkt.
Auch bei der Betriebskosten wirds eher kleine Unterschiede geben.
Ein i30 wird etwas mehr Sprit verbrauchen, hat dafür z.Z. eine günstigere Versicherungseinstufung, vor allem gegenüber der i20 1.4.
Das gleicht, natürlich von deine SF abhängig (wird nach deinem Unfall sicher steigen), der Mehrverbrauch wieder aus.
Wartung und Steuer sind ähnlich teuer.

Ich würde den i30 nehmen, auch wenn mir eine i20 eigentlich groß genug wäre.

Ähnliche Themen