Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 22. Juni 2020, 22:52

Neuwagen nur kurz im Kundenbesitz = Gebrauchtwagen?

Hallo.

Ich interessiere mich für einen Neuwagen, den der Händler als Tageszulassung auf der Homepage ausgestellt hat, mit nur 10 Km auf`m Tacho. Dann erfahre ich auf Nachfrage, dass der Wagen nur Kurz im Kundenbesitz war und ihn wieder abgegeben hat, weil er sich für einen Größeren entschieden hätte. Wie viel Km er runter hat, weiß ich nicht, bringe ich aber noch in Erfahrung. Wie auch immer, er ist in meinen Augen nun ein Waschechter Gebrauchter und kein Neuwagen mit Tageszulassung. Wie viel Prozent sollte der Händler als Preisnachlass geben?

Gruß


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 909

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Juni 2020, 23:14

Ein Fahrzeug, das auch nur eine Minute auf eine Privatperson zugelassen wurde, ist juristisch gesehen KEIN Neuwagen mehr. Praktisch ist er wie neu. Deshalb wird der Händler wohl nur einige hundert Euro Nachlass geben - abhängig vom Kilometerstand und der Haltedauer könnten es auch über 1000€ sein.

Dagomys

Profi

Beiträge: 1 134

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Juni 2020, 23:55

Bis 50km sind für einen Neuwagen zulässig.

4

Montag, 22. Juni 2020, 23:57

Verdammt, du hast aber auch`n geiles Avatarfoto, da braucht man gar nicht auf ..... zu gehen. :flöt:

Öhm, ich schweife ab. :D Okay, dann hängt es von der Km-Leistung ab, mal sehen, was der Händler sagt.

@Dagomys
Danke, gut zu wissen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 909

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Juni 2020, 00:21

@Dagomys
Aber nicht wenn das Fahrzeug bereits auf eine Privatperson zugelassen war. Dann ist er auch mit 2km kein Neuwagen mehr. Da aber bei Hyundai sowieso keiner den Listenpreis zahlt, und der Preisnachlass meist über der üblichen Rabattierung liegt, ist es eigentlich egal.

@SOIX
Danke. Spaß muss sein, auch fürs Auge :thumbsup:

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 751

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Juni 2020, 12:16

Jacky hat natürlich, wie meist, recht... :super:
ich frage mich allerdings, wie genau es der Händler nimmt, der den Wagen als Tageszulassung anbietet, aber mit Sicherheit weiß, daß es das ja gar nicht ist. Der nächste Punkt ist der, daß ihn der neue Besitzer gleich wieder abgegeben hat. Wer kauft schon einen Neuwagen, um sich kurz danach dazu zu entscheiden, daß er wohl doch zu klein ist?
Womöglich war er mit dem Wagen (Leistung, o.a.) nicht zufrieden, und hat ihn deshalb wieder zurück gegeben.

Wo gibt es einen Händler, der sagt, na gut, ich nehme ihn zum gleichen Preis zurück? Entweder er hat den Wagen günstig zurück genommen, oder den anderen Wagen vergleichsweise teuer verkauft. Von daher würde ich auch versuchen, einen entsprechend guten Preis auszuhandeln.

Wenn das nicht geht......besser eine wirkliche Tageszulassung... :sauf:

Dagomys

Profi

Beiträge: 1 134

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Juni 2020, 20:48

Ja, ich hätte es anders ausdrücken sollen. Bis 50km KANN ein Neuwagen auf der Uhr haben, der noch Neuwagen heißen darf. Das ist aber nur ein Kriterium von vielen....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 909

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Juni 2020, 20:52

Damit bin ich einverstanden! :)

Beiträge: 1 223

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Juni 2020, 22:24

Eine Tageszulassung (TZ) ist insofern ein Sonderfall, da eine TZ sowohl ein Neuwagen ist aber auch gleichzeitig ein Gebrauchtwagen (da bereits 1 Tag auf den Händler zugelassen)...
Ein Neuwagen darf lt. Rechtsprechung u.a. nur so genannt werden, wenn seine Produktion max. 1 Jahr zurück lag und er noch nie den Straßenverkehr gesehen hat (ausser zum Zwecke der Überführung (max. 1000km auch nur))...;-)

Dagomys

Profi

Beiträge: 1 134

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Juni 2020, 22:42

Hm, der darf aber nicht 1.000km runter haben - nur 50km.

Beiträge: 1 223

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Juni 2020, 22:47

Zum Zwecke der Überführung darf ein Auto max. 1000km auf den Straßen gefahren sein...!
Siehe Az.: 4 U 53/00 OLG Stuttgart (Urteil v. 28.06.2000)

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 751

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Juni 2020, 23:17

Der Begriff Neuwagen wird von den verschiedenen Gerichten relativ unterschiedlich bewertet. Im Extremfall kann er zwar auch bis zu 1000 km drauf haben, aber dann sollte er nur sehr kurz zugelassen sein. Andererseits kann ein Wagen bis zu einem Jahr alt sein, und als Neuwagen gelten, wenn er unverändert gebaut wird und keine Standschäden hat. Eine Tageszulassung wird in der Regel als Neuwagen gewertet.
Im Prinzip kann es dem Käufer egal sein, wie da die Rechtssprechung ist, so lange er den Wagen nicht zurückgeben will oder es wegen einem Unfall zu Problemen mit der Versicherung kommt.

Ich persönlich würde ungeachtet der Rechtssprechung einen Wagen, der ein Jahr alt ist, ebenso wenig als Neuwagen ansehen, wie ein Wagen mit beispielsweise 500 km, selbst wenn die an einem Tag zur Überführung drauf gekommen sein sollten. Das wäre so oder so ein Grund, den Preis kräftig zu drücken. :schläge:

13

Montag, 29. Juni 2020, 21:52

Das wäre so oder so ein Grund, den Preis kräftig zu drücken.
Absolut keine Chance. Die Händler verramschen ihre letzten ix20 nicht. Ich habe schon einen Space Plus gesehen für knapp 22.000 €...ohne Panoramadach. Klar gibt`s welche für 15, aber dann mit nix drin.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SOIX« (29. Juni 2020, 21:57)


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen