Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Mittwoch, 11. März 2009, 20:29

defekte Fernbedienung Tür

die Reparatur meiner Türfernbedienung wurde in der Garantiezeit abgelehnt. - Begründung : Selbstverschulden -

Offensichtlich wurde nichts geprüft, denn das Lederbändchen war noch unbeschädigt.

habe jetzt die Bedienung selbst geöffnet. Alles relativ sauber und trocken. Auf der Formgummihaube ein wenig Staub.

Mit neuer Batterie kann ich zwar die Tür mit Fernbedienung öffnen, aber nicht schließen.

Kann ich noch selbst etwas tun.

Kennt jemand einen Ansprechpartner bei Hyundai - Deutschland, der eventuell auch reagiert ?


MichiH1984

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Ibbenbüren

Beruf: Lagerarbeiter

Auto: i10 1,2 Klima

Hyundaiclub: ich suche

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. März 2009, 15:02

um welches fahrzeug handelt es sich ?

du meinst schon die FERNBEDIENUNG oder ? du hast die batterie getauscht und jetzt kannst du nur aufmachen (vorher ging nix) richtig ?

es könnte sein das du die fernbedienung neu programieren musst.

3

Freitag, 13. März 2009, 09:07

danke für die Info !

es handelt sich um einen Matrix.

Das Fahrzeug wurde mit zwei Fernbedienungen für Türen öffnen/schliessen ausgelifert.
Die eine Fernbedienung arbeitet problemlos.
Die reklamierte Fernbedienung hat ca. 1 Jahr problemlos gerabeitet. Danach folgten Aussetzer bis zum beschrieben Ausafll des Signales - schliessen -

MichiH1984

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Ibbenbüren

Beruf: Lagerarbeiter

Auto: i10 1,2 Klima

Hyundaiclub: ich suche

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. März 2009, 14:49

wie soll das denn dann selbstverschulden sein O_o ruf doch bitte bei Hyundai Deutschland an und frage da nach einer Kulanz. weil so eine Fernbedienung ist echt teuer.

Ähnliche Themen