Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 30. Dezember 2013, 19:13

Diesel im Innenraum

huhu zusammen
bin neu hier und komm gleich mal mit einen riesen problem.
Bei uns im H1 ist ein Kanister Diesel ausgelaufen und jetzt die Frage:
wie bekomm ich den sch... wieder raus bzw wo bekomm ich einen Teppich für den innenraum her?

danke schon mal


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 735

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Dezember 2013, 20:58

Wie wäre es mit ner großen Papierrolle und trocknen. Im 2. Step würde ich nen Fahrzeugaufbereiter aufsuchen, der bekommt den Teppich stimmt auch ohne Austausch wieder hin...

Beiträge: 1 073

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Dezember 2013, 21:03

Glückwunsch...das war ja ein Volltreffer.... :rolleyes:

Ist das auf dem Fahrzeugteppich ausgelaufen, hat der hinten auch Teppich drinne ? Was ist drunter? Gleich Blech oder nochmals Dämmung? Dann brauchst beides neu!

Unserem obersten Chef ist mal das Motorrad im VW-Bus umgefallen und Tank ausgelaufen, also nur Benzin, Boden war Kunststoff, allerdings der raupelige. Das Zeug saß da drin wie Pech, wir haben mit allem möglichem geputzt....es STANK erbärmlich nach Sprit und zwar Wochenlang, sobald der Wagen einige Zeit geschlossen war. Das war so schlimm, daß ich auf Mietwägen ausweichen mußte, weil ich nicht bereit war stundenlang durch D zu fahren in dem Gestank....

Habt Ihr keinen professionellen Fahrzeugreiniger in der Gegend? Dann würd da mal vorfahren, die haben doch die besseren Möglichkeiten....

Berichte mal weiter bitte.....

realmaster

Meister

Beiträge: 2 911

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Dezember 2013, 21:25

Kanister gibt es ja so von 5-20l für den Hausgebrauch. Wenn ausgelaufen wörtlich zu nehmen ist, gute Nacht Marie. Aufbereiter und größere Investitionen einplanen. Sehr ärgerlich.

5

Montag, 30. Dezember 2013, 22:01

also teppich ist im ganzen fahrzeug und direkt drunter ist dämmung und komplett voll mit diesel kofferraum und die hinteren 2 sitzreihen aufbereiter hat wenig hoffnung :(

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 029

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Dezember 2013, 22:06

Der Aufbereiter hat recht - die gesamte Dämmung samt Teppich muss raus, oder es stinkt mindestens 1 Jahr lang. Diesel ist leider viel schlimmer als Benzin. :aufgeb:

Beiträge: 1 073

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:43

Ach Du sch....e!!!

Dann mal flott den Teppich/Dämmung raus und dann das Blech was irgendwann zum Vorschein kommt sauber machen....den Geruch hält man doch nicht aus oder?!

Kann man den Teppich/Dämmung nicht mittels Hochdruckreiniger reinigen, trocknen lassen und wieder rein?

Ich frag deshalb, einem Kollegen lief mal der Golf mit Wasser voll - erstmal ganz witzig, wenn der bremste, schwappte das Wasser alles nach vorne - schnell Haxen hoch....die haben alles an Teppich/Dämmung ausgebaut und in der Werkstatt zum trocknen aufgehängt und dann wieder eingebaut. Das Leck wurde selbstverständlich geschlossen *g*

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 029

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:51

Es gibt schon möglichkeiten eine Innenausstattung zu reinigen, allerdings ist das eine "Zeit und Geldfrage" - wie groß ist die Differenz zu einer Neuausstattung.....???

Beiträge: 1 073

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Januar 2014, 16:15

Tja das ist halt die Frage...wer es selber ausbauen und reinigen kann - spart Knete aber braucht Zeit...

Das heißt also, mind. 2 Angebote einholen....

Ähnliche Themen