Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 9. Februar 2013, 21:55

Ölfreigabe Accent MCT

Hallo,

inzwischen ist mein kleiner Accent 5 Jahre alt und hat fast 200 000 km auf der Uhr. Im letzten Jahr spulte ich mit Ihm 60 000 km ab. Dieses Jahr wird es auch so werden ...

Nun habe ich das Motoröl von anfänglich 5W 30 auf 15W 40 umgestellt, weil es lt. Anleitung freigegeben ist und ich noch einige Kanister hier habe.

Nun meine Fragen:
Die anderen Kanister sind nur bis ACEA A3/B3 freigegeben ... lt. Anleitung soll aber B4 rein. Spielt das 'ne Rolle? Wenn ja welche.

Ein Kanister ist nicht für Motore mit Direkteinspritzung oder Turboaufladung geeignet. Kann man von diesem kanister gefahrlos immer die 0,3l reingeben die zu den 5,3 L fehlen. Oder ratet ihr auch hier ab.

Beste Grüße aus OHV


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 546

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Februar 2013, 22:10

RE: Ölfreigabe Accent MCT

Wenn ACEA B4 als Mindeststandart verlangt wird, darf kein B3 rein, auch nicht 0,3ltr. 15W40 KANN man nehmen, ist halt im Winter schon recht zäh.....
Und bei 60TKM Jahresfahrleistung würde ich meinem Motor weiterhin 5W30/40 gönnen - oder zumindest ein Teilsynthetisches 10W40.

3

Samstag, 9. Februar 2013, 22:16

RE: Ölfreigabe Accent MCT

Zitat

Original von J-2 Coupe
Wenn ACEA B4 als Mindeststandart verlangt wird, darf kein B3 rein, auch nicht 0,3ltr.


Schon klar. Aber dieser Wet sagt doch was aus. Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Verwendung von B3 Öl gleich zum Motorausfall führt.

Ich will das gelbe Gold nicht verschenken und lieber auffahren und sei es nur für 10 000 km.

Daher die Frage was die Werte aussagen und was passieren könnte ...

Bei meinen 2T heißt es auch 1:50 mischen, aber durch neuere Öle kann man auf 1:100 runter gehen ...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 546

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Februar 2013, 22:30

RE: Ölfreigabe Accent MCT

ACEA B3 ist eine Hochleistungsschmierstoff-Einstufung, und ACEA B4 erfüllt eben etwas höhere Anforderungen.
Natürlich killt ein B3 deinen Motor nicht, vielleicht läuft er genausogut.
Diese vielen Ölklassifizierungen sind mittlerweile genauso unübersichtlich wie Handytarife....und möglicherweise von den Ölmultis so gewollt, damit der Endverbraucher - so wie wir hier - verunsichert wird!

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 385

Wohnort: Gerlingen

Auto: I30N First Edition

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Februar 2013, 00:11

RE: Ölfreigabe Accent MCT

bei den accent kann man sagen für die benziener 10W40 und für die diesel 5W40 bzw 5W30